• Menü
    Stay
Schnellsuche

JULIA STOSCHEK FOUNDATION ANNOUNCES ADVISORY BOARD

Die JULIA STOSCHEK FOUNDATION gibt die Gründung eines Stiftungsbeirats bekannt. Die Antrittsmitglieder sind Meriem Bennani (Künstlerin), Chrissie Iles (Kuratorin, Whitney Museum, New York), Arthur Jafa (Künstler), Udo Kittelmann (Kurator und Museumsdirektor) und Andrea Lissoni (Künstlerischer Leiter Haus der Kunst). Der aus fünf Personen zusammengesetzte Stiftungsbeirat versammelt einige der angesehensten Künstler*innen und Kurator*innen im Bereich zeitbasierter Medienkunst. Durch die Etablierung einer Plattform für den Austausch von Wissen und Ideen sowie die Förderung institutioneller Zusammenarbeit, wird der Beirat die JULIA STOSCHEK FOUNDATION bei der Umsetzung ihres gesellschaftspolitischen Stiftungszwecks unterstützen, die Präsentation, Vermittlung, Förderung, Konservierung sowie die wissenschaftliche Aufarbeitung medialer und performativer künstlerischer Praktiken zu fördern.

Die JULIA STOSCHEK FOUNDATION wurde 2017 gegründet und unterstützt die öffentlichen Aktivitäten der JULIA STOSCHEK COLLECTION, einer der weltweit umfangreichsten Privatsammlungen zeitbasierter Kunst.

„Mit der Einrichtung eines beratenden Beirats, der sich aus einigen der profiliertesten Künstler*innen und Kurator*innen im Bereich zeitbasierter Medienkunst zusammensetzt, soll die JULIA STOSCHEK FOUNDATION langfristig strategisch unterstützt werden, der in Zukunft eine noch größere Rolle zukommen wird. Ich fühle mich geehrt, auf diesem Weg von solch außerordentlichen Persönlichkeiten begleitet zu werden!“ (Julia Stoschek)

Meriem Bennani (geb. 1988 in Rabat, Marokko) ist Künstlerin; sie lebt und arbeitet in Brooklyn, New York. Arbeiten waren in New York auf der Whitney Biennial, im MoMA PS1, dem Public Art Fund, The Kitchen sowie bei CLEARING (New York und Brüssel), der Art Dubai, der Stiftung Louis Vuitton (Paris) und 2020 in einer Einzelausstellung in der JSC Berlin zu sehen.

Chrissie Iles (geb. 1967 in Beirut, Libanon) ist Anne and Joel Ehrenkranz Curator am Whitney Museum of American Art in New York. Ihr kuratorischer Schwerpunkt liegt auf Bewegtbild-Kunst von den 1960er-Jahren bis heute, und sie ist für die Film- und Videosammlung des Whitney verantwortlich.

Arthur Jafa (geb. 1960 in Tupelo, Mississippi) ist Künstler, Filmemacher und Kameramann. 2019 erhielt er den Goldenen Löwen der 58. Biennale di Venezia, May You Live in Interesting Times.

Udo Kittelmann (geb. 1958 in Düsseldorf) ist Kurator und Museumsdirektor. Nach der Leitung des Kölnischen Kunstvereins und MMK Frankfurt, war er 2008–2020 Direktor der Berliner Nationalgalerie. 2021 übernahm er die Position des künstlerischen Direktors am Museum Frieder Burda in Baden-Baden.

Andrea Lissoni (geb. 1970 in Mailand) ist seit April 2020 künstlerischer Direktor am Haus der Kunst, München. Zuvor war er Senior Curator für internationale Kunst (Film) an der Tate Modern, London, und vordem Kurator am Pirelli HangarBicocca in Mailand (2009–13), Mitbegründer des unabhängigen künstlerischen Netzwerks Xing und Codirektor des internationalen Festivals Netmage in Bologna.






  • 31.08.2021
    Presse »
    JSC Düsseldorf »

    .



Neue Kunst Nachrichten
Historische Fenster im
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt dank...
„Eine Ära geht zu Ende“: Die
Sie gehörte zur Stadt wie der Goldbergturm oder die Schwippe...
Die Villa Henn in Köln
Für die Instandsetzung der Südseite der Villa Henn in Köln-...
Meistgelesen in Nachrichten
Historische Fenster  

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt dank

„Eine Ära geht zu  

Sie gehörte zur Stadt wie der Goldbergturm oder

Petra und Ralph  

Die von Petra und Ralph Schilcher 1985 gegründete Edition

  • JULIA STOSCHEK FOUNDATION ANNOUNCES ADVISORY BOARD
    JSC Düsseldorf