• Menü
    Stay
Schnellsuche

POSITIONS Berlin Art Fair 2021 zieht erfolgreich Bilanz

Die achte Ausgabe der POSITIONS Berlin Art Fair ist soeben zu Ende gegangen und das Messeteam zieht erfolgreich Bilanz: Gut gelaunte Besucher*innen, viele Neukund*innen und Verkaufe und somit ein gelungener Auftakt der anstehenden Berlin Art Week!

Das hohe Niveau der ausstellenden 110 Galerien wurde von einem hochkarätigen Publikum honoriert: Die Kunstmesse, die als Ouvertüre der Berlin Art Week in den Hangars 5 & 6 stattfand, zog am Wochenende tausende Besucher*innen an, die sich von einem außergewöhnlich breiten Spektrum an hochwertigen Positionen zeitgenössischer und moderner Kunst in verschiedensten Preisklassen überzeugen konnten. Allein zur Preview und Eröffnung kamen über 5.000 Besucher*innen. Die internationalen Galerien aus 16 Ländern präsentierten während der vier Messetage über 400 künstlerische Positionen, darunter viele Neu- und Wiederentdeckungen. Phantastische Ergebnisse, die zahlreiche Galerien auf der gerade zu Ende gegangenen achten Ausgabe der POSITIONS Berlin Art Fair erzielen konnten, waren das Resultat.

Die Stuttgarter Galerie Thomas Fuchs konnte alle Werke des südkoreanischen Künstlers Kim Yongchul an deutsche Privatsammlungen verkaufen. Auch die anderen präsentierten Künstlerpositionen wie etwa Rainer Fetting, Ruprecht von Kaufmann und Logan T. Sibrel wurden an Stammkund*innen und große Berliner Sammler*innen veräußert. Die Münchener Galerie J.J Heckenhauer freute sich insbesondere über die Verkäufe seiner Nachwuchskünstlerin Lena Keller an eine bekannte deutsche Institution. Auch die Werke der Frankfurter Galerie Hübner & Hübner fanden großen Absatz: Werke von James Lloyd, Heidi Riehl und Eberhard Ross gingen in Privatsammlungen über. Die Berliner Zellermayer Galerie zeigte sich überaus glücklich über die vielen Verkäufe der Künstlerin Petra Petitpierre und weiterer Postionen wie Georg Stahl oder Rudolf Kügler. Bei Jarmuschek+Partner wurden vor allem Zeichnungen des indonesischen Künstlers Faisal Habibi und Malereien des deutschen Künstlers Moritz Schleime zahlreich erworben. Und auch die junge Galeristen Anahita Sadighi der Berliner Galerie Anahita Contemporary zeigte sich überaus begeistert von den vielen neuen Kontakten und Verkäufen an Fachleute und Privatsammlungen. An ihrem Stand wurden u.a. Arbeiten von Yumna Al-Arashi, Stella Meris und Wenbin Zheng verkauft. Die Frankfurter Galerie Anita Beckers verkaufte allein sechs Arbeiten der Künstlerin Annegret Soltau aus den 70er Jahren an eine Berliner Sammlung. Eigen+Art Lab waren mit ihrer ersten Teilnahme an der POSITIONS Berlin Art Fair ebenfalls sehr zufrieden und betonten die Wichtigkeit der Messe für den Berliner Kunstmarkt.

Das pandemiebedingte Hygienekonzept wurde sowohl von Aussteller*innen als auch Besucher*innen sehr positiv aufgenommen und wertgeschätzt. Nach der langen Zeit der Einschränkungen zeigten alle Akteure große Freude und Dankbarkeit für die Möglichkeit, wieder vor Ort in Kontakt und Austausch mit Kolleg*innen, Sammler*innen und Kurator*innen zu treten. Das große öffentliche und politische Interesse wurde überall als ein positives Zeichen für den Kunstmarkt und seine Beteiligten gewertet. Neben zahlreichen Botschafter*innen besuchten auch Michael Müller (Regierender Bürgermeister von Berlin) und Monika Grütters (Staatsministerin für Kultur und Medien) die Veranstaltung und zeigten sich von der künstlerischen Vielfalt und Qualität begeistert.

Für viele Galerien erwies sich die POSITIONS Berlin Art Fair dieses Jahr somit nicht nur erneut als kommerziell sehr erfolgreich, sondern vor allem als etabliertes Berliner Messeformat mit Strahlkraft und einem sensationellen und kaufkräftigen Publikum.

Auszeichnung herausragender Nachwuchskünstler*innen - Berlin Hyp Preis

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Berlin Hyp zeichnet die POSITIONS Berlin Art Fair seit 2012 junge Nachwuchstalente aus und ermöglicht den Gewinner*innen eine Einzelausstellung auf der Messe im nächsten Jahr. 2021 wurden Künstlerinnen Maria Seitz und Jaeyun Moon ausgezeichnet, die als Teilnehmerinnen der Sonderausstellung Academy POSITIONS auf der Messe präsentiert wurden.

Die POSITIONS Berlin Art Fair bildet in diesem Jahr erst den Auftakt zur Berlin Art Week, die nächste Woche startet und somit dem kunsthungrigen Publikum im Anschluss weitere Tage voller Inspirationen bieten wird: Im Jubiläumsjahr startet die Berlin Art Week gleich zu Beginn mit zahlreichen Ausstellungseröffnungen und neuen Vermittlungsformaten und beweist aufs Neue, wie wichtig das Zusammenspiel von Kultur und Kreativwirtschaft für die Hauptstadt ist. Unter anderem sind Sie herzlich zur Friday Night POSITIONS eingeladen: Am 17. September ab 18 Uhr feiern die Berliner Galerien der POSITIONS Berlin Art Fair Eröffnungen und Ausstellungen in ihren Galerieräumen und laden mit verlängerten Öffnungszeiten zum Entdecken und Verweilen ein! Alle Infos zum Programm der Berlin Art Week finden Sie hier.






  • 13.09.2021
    Presse »
    POSITIONS Berlin »

    Professional Preview (für Inhaber der VIP-Karte und mit Akkreditierung)
    Donnerstag, 12. September 2019, 13 – 17 Uhr
    Eröffnung
    Donnerstag, 12. September 2019, 17 – 21 Uhr

    Öffnungszeiten
    Freitag, 12. September, 11 – 19 Uhr
    Samstag, 13. September, 11 – 19 Uhr
    Sonntag, 14. September, 11 – 18 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
460.000 Euro für seltenen
TOP-PREIS FÜR HYPERCAR460.000 Euro für seltenen Lamborghini...
Newsflash: Shredded Banksy
**NEWSFLASH** **NEWSFLASH** - AUCTION RECORD FOR BANKSY -...
SAMMELN–FORSCHEN–LERNEN
Die Kunstsammlung von Julia Stoschek gilt als eine der...
Meistgelesen in Nachrichten
Schlösserverwaltung  

Bauarbeiten werden wieder aufgenommen /

Newsflash: Shredded  

**NEWSFLASH** **NEWSFLASH**

- AUCTION RECORD FOR

460.000 Euro für  

TOP-PREIS FÜR HYPERCAR
460.000 Euro für seltenen

  • POSITIONS Berlin Art Fair 2021 | Foto: Clara Wenzel-Theiler
    POSITIONS Berlin Art Fair 2021 | Foto: Clara Wenzel-Theiler
    POSITIONS Berlin
  • Monika Grütters beim Besuch der POSITIONS Berlin Art Fair 2021 | Foto: Rafael Poschmann
    Monika Grütters beim Besuch der POSITIONS Berlin Art Fair 2021 | Foto: Rafael Poschmann
    POSITIONS Berlin
  • Berlin Hyp Preisträgerinnen Maria Seitz (r) und Jaeyun Moon (l)
    Berlin Hyp Preisträgerinnen Maria Seitz (r) und Jaeyun Moon (l)
    POSITIONS Berlin
  • paper positions basel | Foto: Clara Wenzel-Theiler
    paper positions basel | Foto: Clara Wenzel-Theiler
    POSITIONS Berlin