• Menü
    Stay
Schnellsuche

Militaria

Ägyptisches Schwert übertrumpft Ritter

Militaria

Fischer präsentierte erfolgreich waffengeschichtliche Raritäten
An ihrer diesjährigen Auktion Antiker Waffen & Militaria kamen bei der Galerie Fischer in Luzern wieder zahlreiche hochwertige und aussergewöhnliche Objekte unter den Hammer. Dabei erzielte das Sichelschwert/Chepesch, ägyptisch, um 1300 v. Chr. einen sensationellen Zuschlag von CHF 56 000 (inkl. Aufgeld). Dabei handelt es sich um ein äusserst seltenes und gut erhaltenes Exemplar eines hethitisch-assyrischen Sichelschwerts, wie es in den Händen von Würdenträgern auf vielen ägyptischen Wandbildern und Stelen des Neuen Königreichs zu sehen ist.








Neue Kunst Nachrichten
STREAM  27.9.  ab 20h – 
„Die Grube“ ist das jüngste zeitgenössische...
Erfolgreicher erster Preview-
Ein erfolgreicher EröffnungstagTrotz herausfordernder...
VIENNA DESIGN WEEK 2020 - Es
Die 14. VIENNA DESIGN WEEK findet statt - schon HEUTE geht es...
Meistgelesen in Nachrichten
Ein Krug und zwei  

Hamburg, 04. September 2007, (kk) - Moses Fejgins "

Franz Marc Museum  

Der Naturpark des Franz Marc Museums in Kochel am See wird

Die Auktionswoche  

Sulzburg bei Freiburg im Breisgau. Kaupps Herbstauktionen

  • Bock-Steinschlosspistole, Varnier, französisch, um 1670/80. Zuschlag: CHF 54'000 | EUR 43'200
    Bock-Steinschlosspistole, Varnier, französisch, um 1670/80. Zuschlag: CHF 54'000 | EUR 43'200
    Galerie Fischer Auktionen AG
  • Spatha, Benelux/Norddeutschland, 6./7. Jh. Zuschlag: CHF 43'200 | EUR 36'000 (inkl. Aufgeld). Verkauft an ein Museum.
    Spatha, Benelux/Norddeutschland, 6./7. Jh. Zuschlag: CHF 43'200 | EUR 36'000 (inkl. Aufgeld). Verkauft an ein Museum.
    Galerie Fischer Auktionen AG
  • Halbharnisch, deutsch oder schweizerisch, um 1600. Zuschlag: CHF 31'200 | EUR 26'000 (inkl. Aufgeld)
    Halbharnisch, deutsch oder schweizerisch, um 1600. Zuschlag: CHF 31'200 | EUR 26'000 (inkl. Aufgeld)
    Galerie Fischer Auktionen AG