• Menü
    Stay
Schnellsuche

Im Kinsky

Nachbericht- Antiquitäten 14. November 2012

Im Kinsky

Sehr gut verlief, dank der zahlreichen Bieter am Telefon und im Saal, auch der zweite Tag der Auktionswoche im Kinsky. Mit einem Umsatz von mehr als einer halben Million Euro wurde eine Verkaufsrate von knappen 50 % erzielt.

Besonders begehrt waren an diesem Tag die Gläser von Anton Kothgasser. Ein „Ranftbecher mit Amor im Mond“ erzielte stolze € 13.750.- und ein weiterer „Ranftbecher mit Trull“ € 9.375.-. Noch höher kletterte das „Glas mit Goldfisch“ mit einem Ausrufpreis von € 2.500.- auf unglaubliche € 27.500.-!

Nicht minder beliebt, erzielten ebenso die Glasflaschen zum Teil sehr gute Ergebnisse. Mit einem Verkaufspreis von € 25.000.- erreichte eine bernsteinfarbene Branntweinflasche den höchsten Preis unter Ihres Gleichen.

Unter den Silberobjekten sind als großer Erfolg vor allem ein Tafelbesteck für 12 Personen (Kaufpreis € 18.750.-), sowie ein Besteckset von Josef Carl Klinkosch (€ 12.500.-) zu sehen. Ebenso sind ein paar Augsburger Gewürzschälchen auf erfreuliche € 22.000.- geklettert (entspricht einem Kaufpreis von € 27.500.-).

Ein Liebhaber antiker Waffen darf sich über seine neue Errungenschaften freuen. Eine lange Radschlosspistole, eine Jagdarmbrust und eine runde Pulverflasche befinden sich nun Dank seinem Kaufpreis von € 27.500.- in seinem Besitz.








Neue Kunst Nachrichten
Theaterwagen-Premiere in der
Großes Theater auf kleiner Bühne erwartet Sie am Freitag, den...
DSD fördert Klosterkirche in
Ein besonders wertvolles Wandmalerei-ProgrammDank zahlreicher...
Günter Brus ist Österreichs
Gestern Abend wurde bei Ressler Kunst Auktionen in Wien ein...
Meistgelesen in Nachrichten
Gondeln der  

Am Samstag den 8.5.2021 fand die mehrfach angekündigte

Theaterwagen-  

Großes Theater auf kleiner Bühne erwartet Sie am

Günter Brus ist  

Gestern Abend wurde bei Ressler Kunst Auktionen in

  • Anton Kothgasser (Wien 1769–1851 Wien) Glas mit Goldfisch Wien, um 1820 farbloses Glas, z.T. gelb gebeizt, Gold- und Transparentmalerei; leicht konische Glasform, frontseitig ein Goldfisch; vergoldete Lippe, darunter Goldblättchendekor auf gelbgebeiztem Grund, darunter dünnes gewelltes Band; gelbgebeizter Bodenstern; H. 10,6 cm Provenienz: in den 1980er Jahren in der Glasgalerie Kovacek gekauft.
    Anton Kothgasser (Wien 1769–1851 Wien) Glas mit Goldfisch Wien, um 1820 farbloses Glas, z.T. gelb gebeizt, Gold- und Transparentmalerei; leicht konische Glasform, frontseitig ein Goldfisch; vergoldete Lippe, darunter Goldblättchendekor auf gelbgebeiztem Grund, darunter dünnes gewelltes Band; gelbgebeizter Bodenstern; H. 10,6 cm Provenienz: in den 1980er Jahren in der Glasgalerie Kovacek gekauft.
    Auktionshaus im Kinsky
  • Anton Kothgasser (Wien 1769–1851 Wien) Ranftbecher mit Trull Wien, um 1820 farbloses Glas, z.T. gelbgebeizt, Gold- und Emailmalerei; geschlägelter Ranft mit gelb gebeiztem, geschliffenen Bodenstern, über dem Ranft ein Goldband; leicht konischer Becher, frontseitig die „Trull“ des Tarockblattes gemalt, auf der Rückseite in Goldschrift „Leur union est notre force“; Mundrand vergoldet, darunter gelbgebeiztes Band mit Goldblättchenbordüre; H. 11,3 cm
    Anton Kothgasser (Wien 1769–1851 Wien) Ranftbecher mit Trull Wien, um 1820 farbloses Glas, z.T. gelbgebeizt, Gold- und Emailmalerei; geschlägelter Ranft mit gelb gebeiztem, geschliffenen Bodenstern, über dem Ranft ein Goldband; leicht konischer Becher, frontseitig die „Trull“ des Tarockblattes gemalt, auf der Rückseite in Goldschrift „Leur union est notre force“; Mundrand vergoldet, darunter gelbgebeiztes Band mit Goldblättchenbordüre; H. 11,3 cm
    Auktionshaus im Kinsky
  • Bernsteinfarbene Branntweinflasche Alpenländisch, 18. Jahrhundert bernsteinfarbenes Glas, Abriss am Boden; zwölfpassiger Querschnitt, runde, kannellierte Wandung mit leichtem Querrillendekor; abgerundete Schulter; Zinnmontierung mit Schraubverschluss; H. 17 cm
    Bernsteinfarbene Branntweinflasche Alpenländisch, 18. Jahrhundert bernsteinfarbenes Glas, Abriss am Boden; zwölfpassiger Querschnitt, runde, kannellierte Wandung mit leichtem Querrillendekor; abgerundete Schulter; Zinnmontierung mit Schraubverschluss; H. 17 cm
    Auktionshaus im Kinsky
  • Tafelbesteck für 12 Personen Wien, um 1900 Silber, z.T. vergoldet; 172 Teile, bestehend aus: 13 x 12 Tafelbestecke und 16 Vorleger, 2 Gewürzschälchen mit Löffelchen; sehr schönes Modell; gemarkt: Wiener Tukankopfpunze, Marke 800, Blattmarke; in dem originalen, verschließbaren Holzkästchen mit 4 Laden; mit Schlüssel; Bruttogesamtgewicht: ca. 8.000 g
    Tafelbesteck für 12 Personen Wien, um 1900 Silber, z.T. vergoldet; 172 Teile, bestehend aus: 13 x 12 Tafelbestecke und 16 Vorleger, 2 Gewürzschälchen mit Löffelchen; sehr schönes Modell; gemarkt: Wiener Tukankopfpunze, Marke 800, Blattmarke; in dem originalen, verschließbaren Holzkästchen mit 4 Laden; mit Schlüssel; Bruttogesamtgewicht: ca. 8.000 g
    Auktionshaus im Kinsky
  • Lange Radschlosspistole um 1600 glatter runder Lauf; glattes Schloss mit außenliegendem Rad, Schlossmechanismus defekt, Abzugsbügel liegt bei, drei Schrauben ergänzt; sehr schöner Nussholzschaft mit reichen Beineinlegearbeiten und großem, runden, spitzzulaufenden Knauf; Hunde, Hasen, Füchse und ein Falke in den Einlegearbeiten, Schaft- und Ladestock mit Beinabschluss; dazugehörend die runde Pulverflasche; Gesamtlänge 64 cm; Lauflänge 40 cm; Kaliber 14,5 mm
    Lange Radschlosspistole um 1600 glatter runder Lauf; glattes Schloss mit außenliegendem Rad, Schlossmechanismus defekt, Abzugsbügel liegt bei, drei Schrauben ergänzt; sehr schöner Nussholzschaft mit reichen Beineinlegearbeiten und großem, runden, spitzzulaufenden Knauf; Hunde, Hasen, Füchse und ein Falke in den Einlegearbeiten, Schaft- und Ladestock mit Beinabschluss; dazugehörend die runde Pulverflasche; Gesamtlänge 64 cm; Lauflänge 40 cm; Kaliber 14,5 mm
    Auktionshaus im Kinsky