• Menü
    Stay
Schnellsuche

Eppli

Ergebnisse der Kunst- und Antiquitätenauktion

Eppli

Beste Quoten für alte Meister und moderne Klassiker: Ergebnisse der April-Auktionen von Eppli

STUTTGART. Ein Stillleben des flämischen Malers Gaspar Peeter Verbruggen d.J. (1664-1730) war das Highlight der Auktion, die am 20. April 2013 in der Eppli Auktionshalle in Leinfelden-Echterdingen stattfand. Das Ölgemälde einer Blumengirlande, die um ein barockes Steinpodest drapiert wurde, wies eine Signatur und ein altes Sammlungsetikett auf. Das machte sich am Interesse deutlich bemerkbar. Der Zuschlag im Saal fiel bei 4.000 € mehr als doppelt so hoch wie geschätzt (Lot 1600, AP 737.531, Maße 46 x 57 cm, Aufrufpreis 1.800 €).
Die vergnügliche Szenerie vor einem Dorfgasthaus, die ein nicht näher benannter flämischer Meister des 17. Jahrhunderts in Öl auf Kupfer festgehalten hat, brachte 1900 € (Lot 1601, AP 737.532, Maße 23 x 30,5 cm, Aufrufpreis 1800 €). Eine von Peter van Bloemen (1657-1720) in Öl bemalte Holztafel zeigte zwei Hirtenjungen mit ihren Tieren in einer Furt und erfüllten mit 1800 € ihre Erwartungen (Lot 1617, AP 738.947, Maße 23 x 33 cm, Aufruf 1.800 €).
Während von Gemälden alter und neuerer Meister stolze 80 Prozent verkauft werden konnten, waren es bei der modernen Graphik sogar runde 100 Prozent. Eine Farblithographie von Georges Braque (1882-1963), die einen „L’Oiseau Jaune“ zeigte, kam auf 900 € (Lot 1804, AP 739.166, num. 120/300, Aufruf 360 €). Graphiken von Salvador Dali, aber auch von HAP Grieshaber und Willi Baumeister fanden ebenso problemlos ihre Abnehmer. Auch Möbel und Einrichtungsgegenstände wechselten ihre Besitzer, darunter eine Truhenbank im Stil der Neorenaissance, die 1200 € erzielte. Design-Objekte des 20. Jahrhunderts erfreuen sich ungebrochener Nachfrage. Ein Wassily-Stuhl B3, der nach einem Entwurf von Marcel Breuer 1998 hergestellt wurde, brachte 300 € (Lot 2832, AP 739.916, Aufruf 220 €). Ein Beistelltisch von Eileen Gray, Designer-Lampen und ein typisch deutscher Kirschbaum-Schreibtisch der 1950-er Jahre trafen ebenso den Geschmack des Sammlerpublikums.

Stuttgart, 24. April 2013 bkb

 






  • 20.04.2013
    Presse »
    Auktionshaus Eppli »

    Auktion, die am 20. April 2013 in der Eppli Auktionshalle in Leinfelden-Echterdingen stattfand.



Neue Kunst Nachrichten
Altarrestaurierung in St.
Für Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten am...
Arik Brauer (1929-2021)
Das Jüdische Museum Wien trauert um Arik Brauer. Sein Werk...
Fassaden der Trinitatiskirche
Die weithin sichtbare Kirche mit dem spitzen...
Meistgelesen in Nachrichten
Kinder  

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat gemeinsam mit der

Experiment zwischen  

Gernot Saiko und Bernadette Pausackl, die Betreiber der

Sensationelles  

München, 7. Dezember 2019 (KK) – Es ist das beste

  • Wiemann, Schreibtisch deutsch, 1950-er Jahre, Kirschbaum, Modell 221, Zuschlag inkl. Aufgeld 370 €
    Wiemann, Schreibtisch deutsch, 1950-er Jahre, Kirschbaum, Modell 221, Zuschlag inkl. Aufgeld 370 €
    Auktionshaus Eppli
  • Georges Braque (1882-1963), L’Oiseau Jaune, Farblithographie, num. 120/300, Zuschlag inkl. Aufgeld 900 €
    Georges Braque (1882-1963), L’Oiseau Jaune, Farblithographie, num. 120/300, Zuschlag inkl. Aufgeld 900 €
    Auktionshaus Eppli
  • Wassily-Stuhl, B3, Entwurf: Marcel Breuer, 1925, Linea Classica 1998, Zuschlag inkl. Aufgeld 300 €
    Wassily-Stuhl, B3, Entwurf: Marcel Breuer, 1925, Linea Classica 1998, Zuschlag inkl. Aufgeld 300 €
    Auktionshaus Eppli