• Menü
    Stay
Schnellsuche

Belgisches Ger

Belgisches Gericht spricht den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden das Gemälde „Ebene mit Windmühlen“ von Jan Brueghel dem Älteren (1568 – 1625) zu

  • Presse
    Belgisches Gericht spricht den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden das Gemälde „Ebene mit Windmühlen“ von Jan Brueghel dem Älteren (1568 – 1625) zu
    06.12.2007
Belgisches Ger

Das Gemälde „Ebene mit Windmühlen" von Jan Brueghel dem Älteren aus dem Jahre 1611 wurde 1708 für die Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden erworben und ist in deren Inventar seit 1722 verzeichnet. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs befand sich das Bild unter der Galerie - Nummer 886 in der Gemäldegalerie Alte Meister und zählte seitdem zu den Dresdener Verlustbildern. Im Juli 2001 konnte es die Staatsanwaltschaft im belgischen Antwerpen bei einem Verkaufsversuch durch eine Person ukrainischer Herkunft mit US-amerikanischer und niederländischer Staatsbürgerschaft beschlagnahmen. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben zu diesem Zeitpunkt, unmittelbar nach Bekanntwerden der Beschlagnahmung, ihren Eigentumsanspruch geltend gemacht.

Es folgte ein jahrelanger Rechtsstreit, in dem die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden von belgischen und deutschen Anwälten vertreten und vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien nachdrücklich unterstützt wurden. Am vergangenen Dienstag, dem 04.12.2007 hat das Oberlandesgericht Antwerpen in zweiter Instanz den Beklagten zur Herausgabe an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden verurteilt und eine Entschädigungszahlung, auf die der Beklagte Anspruch erhob, abgelehnt. Die schriftliche Urteilsbegründung steht noch aus. Da das Berufungsurteil des „Hof van Beroep" (Oberlandesgerichts) Antwerpen vollstreckbar ist, steht einer Rücküberführung des Gemäldes nach Dresden nichts mehr im Wege.

Der Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Prof. Dr. Martin Roth, reagiert mit Freude und Dank auf den Ausgang des Verfahrens: „ Ich freue mich sehr über die Entscheidung des Gerichts und die Rückkehr des Gemäldes nach Dresden. Die Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien war vorbildlich und ich hoffe, das auch bei zukünftigen Streitfällen der Bund die Museen unterstützt".

Jan Brueghel der Ältere „Ebene mit Windmühlen“


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Barbara Anna Husars gelungene
Einen erfrischenden Impuls zur militärischen Leistungsschau...
Metallagaven kehren auf
Haupteingangsfront wieder im früheren Schmuck „...
Dagmar Chobot Skulpturenpreis
(Wien, 22. Oktober 2020) Preisstifterin Dagmar Chobot und...
Meistgelesen in Nachrichten
Experiment zwischen  

Gernot Saiko und Bernadette Pausackl, die Betreiber der

Kinder  

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat gemeinsam mit der

Nachberichte Design  

Verner Panton ist der Gewinner der Auktion Skandinavisches

  • Eichenholz, 26,5 x 37,5 cm Inv.-Nr. 886 Gemäldegalerie Alte Meister
    Eichenholz, 26,5 x 37,5 cm Inv.-Nr. 886 Gemäldegalerie Alte Meister
    Staatliche Kunstsammlung, Dresden