• Menü
    Stay
Schnellsuche

Benefiz - Aukt

Benefiz - Auktion

Benefiz - Aukt

Am 13. November 1981 gründete Karlheinz Böhm, einer Wette folgend, in München die Stiftung Menschen für Menschen. Seit nunmehr 25 Jahren leistet er unermüdlich Hilfe zur Selbsthilfe für die Menschen in Äthiopien. Dieses erfreuliche Jubiläum ist Anlass für die beachtenswerte Benefiz-Auktion zugunsten Menschen für Menschen am 6. Dezember im Auktionshaus im Kinsky.

Afrikanische Harfenklänge, exotischer Gewürztee und Hirsefladen werden auf die Benefiz-Versteigerung einstimmen, bei der 62 zeitgenössische Künstler ihre Werke zur Verfügung stellen. 50 % des Erlöses kommt Menschen für Menschen zugute! Von Eduard Angelis Lichter (€ 4.000 – 7.000) bis Heimo Zobernigs Wachskreide auf Papier (€ 700 – 1.400) ist hochkarätige Kunst vertreten, die den wohltätigen Bieter zu hohen Geboten verführen möchte.
Schon die Bilder des Katalogcovers sind äußerst viel versprechend: Drei Grazien von Arnulf Rainer (€ 7.000 – 12.000) zeugt von im Kinsky der genialen Erfindung dynamischer Strichkürzel, die der Künstler über eine der drei Dienerinnen Aphrodites legt. Frohsinn,
Glanz und Glück vereinen sich in dieser Übermalung zu liebreizender Anmut.

Als Gegenpart dazu ist Maria Lassnigs Kopf mit grünem Hintergrund (€ 6.000 – 10.000) zu sehen. Die Körpergefühls- malerin“ packt ihre geistige Wendigkeit, ihre scharfe Beobachtungsgabe und auch ihren Humor in den ausdruckstarken Kopf, der sich vom hellgrünen Hintergrund keck abhebt.

Als teuerstes Los der Benefiz-Auktion wird Ernst Fuchs’ Nymphe (€ 20.000 – 30.000) gehandelt. In diesem kraftvollen Ölbild verschreibt sich die weibliche Gottheit gemäß ihrer Berufung der Natur und steht als wohltätiger Geist den Sterblichen bei. Fast könnte man meinen, es handle sich um Daphne, die jungfräuliche Jägerin, deren Leib, von Lorbeeren umrankt, sich der Liebessehnsucht Apollons zu entreißen versucht.

Wie es gewesen sein könnte (€ 2.500 – 4.000) interpretiert Anselm Glück in seiner poetischen Ölzeichnung. Buntheit und Heiterkeit der scheinbar glücklichen Szenerie können aber nicht über die Realität hinwegtäuschen.

im Kinsky

Die Mitarbeiter von Menschen für Menschen und im Kinsky Kunst Auktionen, die persönliche Anwesenheit des Initiators von Menschen für Menschen, Karlheinz Böhm, sowie vieler seiner Schauspielerkollegen werden die Veranstaltung zu einem würdigen Ereignis machen.

Die Besichtigung der für die Benefiz-Auktion zur Verfügung gestellten Kunstwerke ist am
Mittwoch, 6. Dezember, von 10 – 19 Uhr im Kinsky auf der Freyung möglich.
Für zusätzliche Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Mag.
Eva-Maria Manner: 01 532 42 00-11


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Kreisläufe in der Kunst - ART
Die Zeichen der Zeit, die Liebe zur Natur lassen sich auch in...
Artissima 2022: all the prizes
Artissima 2022, with a focus on this year’s theme...
Kloster Dambeck bei Salzwedel
Zwischen 2010 und 2020 hat die Deutsche Stiftung...
Meistgelesen in Nachrichten
Artissima 2022: all  

Artissima 2022, with a focus on this year’s theme

Start der  

Im Torhaus des Museums der Arbeit entsteht ein attraktiver

Schenkung aus den  

Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der

  • Benefiz - Auktion
    Auktionshaus im Kinsky