• Menü
    Stay
Schnellsuche

Freudenstadt

Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt gerettete Baudenkmale im Kurhaus in Freudenstadt vor

Freudenstadt

19 ihrer Förderprojekte präsentiert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vom 30. November 2011 bis zum 15. Januar 2012 im Kurhaus zu Freudenstadt. Denkmale der verschiedensten Gattungen aus ganz Deutschland werden in der Fotoausstellung gezeigt. Dazu gehört die mächtige Wismarer Georgenkirche ebenso wie die "Alte Kapelle" im bayerischen Regensburg oder der Leuchtturm "Roter Sand" in der Wesermündung. Aus Baden-Württemberg werden das ehemalige Franziskanerinnenkloster in Horb, das ehemalige königliche Kurtheater in Bad Wildbad und die sogenannte Sauschwänzlebahn in Blumberg vorgestellt.

Seit ihrer Gründung 1985 hat die private Denkmalschutz-Stiftung in Bonn dank der Spenden von über 200.000 Förderern und erheblichen Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, mehr als 460 Millionen Euro für rund 3.800 bedrohte Denkmale in ganz Deutschland zur Verfügung stellen können.

Zu den über 170 von der Stiftung geförderten Projekten in Baden-Württemberg gehören in der Umgebung von Freudenstadt unter anderem das ehemalige Franziskanerinnenkloster in Horb, die Schlösser in Dettingen und Nordstetten, das ehemalige königliche Kurtheater in Bad Wildbad, Villa Eugenia in Hechingen, die Burg Hohenzollern und die ehemalige Hamburg-Amerikanische Uhrenfabrik in Schramberg.

Trotz der eindrucksvollen Rettungsbilanz der letzten 25 Jahre warnt die Stiftung vor einem Nachlassen der Bemühungen: viele Bauten bundesweit benötigen weiterhin oder erneut akut Hilfe, damit sie der nächsten Generation erhalten werden können. Wegen der rückläufigen Denkmalschutzmittel von Ländern und Kommunen steigt die Anzahl der Förderanträge an die Stiftung, die umso mehr auf Spenden und Mittel der GlücksSpirale angewiesen ist.

Die Ausstellung ist im Kurhaus zu Freudenstadt bis zum 15. Januar 2012 zu besichtigen: Montags 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, dienstags bis samstags 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie sonn- und feiertags 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Bonn, den 28. November 2011/Schi








Neue Kunst Nachrichten
Beeindruckender Bildband Leon
Augenschmaus für Kunstliebhaber: Ab sofort ist die erste...
Etel Adnan-Werke an Hamburger
Erwerbungen ergänzen den wichtigen Sammlungsstrang der...
A first visitor’s repot -
It is a unique experience visiting an art fair, not in a...
Meistgelesen in Nachrichten
Beeindruckender  

Augenschmaus für Kunstliebhaber: Ab sofort ist die

viennacontemporary  

viennacontemporary thematisiert und präsentiert als erste

Ein Bauwerk für  

Im Rahmen eines Besuchs der monumente-Reisegruppe in

  • Freudenstadt Marktplatz
    Freudenstadt Marktplatz
    Deutsche Stiftung Denkmalschutz