• Menü
    Stay
Schnellsuche

Schloss Schönhausen

Die Dohnas und ihre Häuser, Buchpräsentation und Vortrag

Schloss Schönhausen

Buchpräsentation im Schloss Schönhausen: Lothar Graf zu Dohnas, "Die Dohnas und ihre Häuser - Profil einer europäischen Adelsfamilie"

Am Donnerstag, den 27. Juni 2013 um 11.00 Uhr lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) zur Präsentation des Buches "Die Dohnas und ihre Häuser - Profil einer europäischen Adelsfamilie" im Schloss Schönhausen ein. Auf dieser Veranstaltung wird der Autor Lothar Graf zu Dohna seine illustrative (kunst-)historische Dokumentation des 850-jährigen Wirkens der Adelsfamilie Dohna im preußischen und europäischen Raum vorstellen.
Der historische Teil des Buches wird von Prof. Dr. Axel Freiherr von Campenhausen vorgestellt. Anschließend wird Dr. Antje Vollmer sich zum Thema Widerstand im Dritten Reich äußern. Die Häuser und Gärten wird Dr. Hans-Joachim Kuke vorstellen. Der Autor Lothar Graf zu Dohna steht für Fragen zur Verfügung. Die Moderation übernimmt Dr. Samuel Wittwer, Direktor der Schlösser und Sammlungen der SPSG.

Die Geschichte eines adligen Geschlechts ist auch immer die Geschichte seiner Häuser. Das weitverzweigte Adelsgeschlecht der Dohnas, in der Mitte des 12. Jahrhunderts von der Burggrafschaft Dohna (bei Dresden) ausgehend, wirkte in der Periode der Burgen und Schlösser insbesondere in Böhmen und Preußen. Diese Einzelstudie zur Sozial- und Kulturgeschichte des Adels eröffnet neue Perspektiven auf die allgemeine Geschichte Preußens und Ostpreußens. In zahlreichen Abbildungen stellt diese (kunst-)historische Dokumentation die annähernd 30 Schlösser und Herrenhäuser der Adelsfamilie Dohna mit einem umfangreichen, bisher meist unveröffentlichten gewachsenen Bestand an historischen Kunstwerken vor. Gleichzeitig wird das politische, gesellschaftliche und kulturelle Wirken der Familie Dohna in den Blick genommen: die Regierung ihres Territoriums, der mittelalterlichen Burggrafschaft Dohna, ihre bedeutende Rolle im Werden des preußischen Staates bis zu ihrem Verhalten im Dritten Reich zwischen Kollaboration und Widerstand. Der räumliche Einflussbereich reicht von Böhmen nach Schweden, von Südfrankreich und Holland bis in die Weite Ostmitteleuropas.

Buchtipp: Lothar Graf zu Dohna
Die Dohnas und ihre Häuser. Profil einer europäischen Adelsfamilie unter Mitwirkung von Alexander Fürst zu Dohna (†); mit einem Beitrag von Ursula Gräfin zu Dohna
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
2 Bd., zus. 1339 Seiten, 259 z. T. farbige Abbildungen, gebunden 89 Euro ISBN: Buch bei Amazon 978-3-8353-1237-1






  • 27.06.2013
    Presse »

    Die Dohnas und ihre Häuser - Profil einer europäischen Adelsfamilie Buchpräsentation und Vortrag mit dem Autor Lothar Graf zu Dohna, Prof. Dr. Axel Freiherr von Campenhausen, Dr. Antje Vollmer und Dr. Hans-Joachim Kuke

    Moderation: Dr. Samuel Wittwer, Direktor der Schlösser und
    Sammlungen, SPSG

    Donnerstag, 27. Juni 2013, 11 Uhr
    Berlin, Schloss Schönhausen

    Eintritt: 6 Euro / ermäßigt 5 Euro
    Anmeldung: 0331.96 94-200



Neue Kunst Nachrichten
Bildende Kunst und den Begriff
Am Ende der zweitägigen Veranstaltung Die Rache des...
Fokus Maugliani: Farbenfrohe
Ob Gandhi, Putin, Malala oder der Heilige Vater – die...
WILLIAM FORSYTHE:
WILLIAM FORSYTHE: Choreographic Objects In Kooperation mit...
Meistgelesen in Nachrichten
Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Verhüllung des  

Bereits zum 6.

Museen entdecken  

Alamannenmuseum "twittert" aktuelles Museumsprogramm -

  • Die Dohnas und ihre Häuser, Buchpräsentation und Vortrag
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten