• Menü
    Stay
Schnellsuche

Cologne Fine Art

Fine Art Tour: Museumsdienst Köln bietet Führungen für Besucher der Kunstmesse an

Cologne Fine Art

Mit der "Fine Art Tour" hat der Museumsdienst Köln ein neues Angebot speziell für die Kölner Kunstmesse entwickelt: Ein Team von erfahrenen Kunstvermittlern bietet maßgeschneiderte Rundgänge über die Cologne Fine Art & Antiques an.

Als zentrale städtische Einrichtung für die kulturelle Bildungsarbeit ist der Museumsdienst Köln auf Kunstvermittlung spezialisiert. Seit Jahren bietet er in den ständigen Sammlungen und Sonderausstellungen der Museen der Stadt Köln öffentliche Führungen,Seminare und Workshops an. Für die Kölnmesse hat der Museumsdienst jetzt ein neues spezielles Veranstaltungsformat für Messebesucher entwickelt.

"Uns war es wichtig, die Balance zwischen Publikumsinteresse und dem Anliegen der Aussteller zu wahren", so Dr. Matthias Hamann, Direktor des Museumsdienstes. "Deshalb sind wir von der reinen Führung weggegangen. Die Fine Art Tour ist eine besondere Form der Moderation. Natürlich wollen wir Fakten und Hintergrundwissen zur Kunst vermitteln. Aber wir bieten zusätzlich noch Gespräche und Diskussionen mit den Kunsthändlern vor Ort an. Das ist etwas ganz Besonderes für die Teilnehmer unserer Tour."

"Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Köln wird die Vernetzung zwischen Koelnmesse und Stadt einmal mehr gelebt", so Ulrike Berendson, Direktorin der Cologne Fine Art & Antiques. "Dabei ist eine Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst bei der Kunstmesse ideal, da die Inhalte der Kölner Museumslandschaft und der Cologne Fine Art & Antiques weitestgehend übereinstimmen: Beide spannen mit ihrem Spektrum von Alter Kunst, Moderner Kunst, Angewandter Kunst und Design einen Bogen von der Vergangenheit bis ins Heute. Dabei ist unsere Kunstmesse zugleich Plattform für den Handel als auch Bindeglied zwischen privaten und öffentlichen Sammlungen", so Berendson weiter.

Die "Fine Art Tour" erlebt ihre Premiere bei der diesjährigen Kunstmesse Cologne Fine Art & Antiques im November. Die Tour wird dreimal täglich als öffentlicher Rundgang zu den Öffnungszeiten der Messe angeboten. "Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit für interessierte Gruppen, individuell abgestimmte Wunschtermine zu buchen, die sich nach den Interessen der Teilnehmer richten können" sagt Anke von Heyl, die Projektleiterin der "Fine Art Tour". "Wir haben sowohl das Auf und Ab des Kunstmarktes im Blick wie auch die Einordnung bestimmter Objekte in ihren kulturgeschichtlichen Zusammenhang."

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Reservierung gibt es im Internet unter www.finearttour.de.








Neue Kunst Nachrichten
Vienna Art Week 2021: Acht
Mit über 200 Veranstaltungen bei freiem Eintritt verwandelte...
Arbeiten am Sassenhof in
Für die Dacharbeiten am Wohnhaus des Sassenhofes in Hamburg...
321.750 EURO FÜR SELTENE
3. Dezember 2021: Bisher beste Uhren-Auktion im Dorotheum:...
Meistgelesen in Nachrichten
Bedeutende  

Das Kunstmuseum erhält 17 Gemälde und Zeichnungen von

Sonderführung des  

Der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e

10 Jahre  

Die diesjährige Art Unlimited Ausstellung ist

  • Fine Art Tour: Museumsdienst Köln bietet Führungen für Besucher der Kunstmesse an
    Fine Art Tour: Museumsdienst Köln bietet Führungen für Besucher der Kunstmesse an
    Koelnmesse GmbH
  • Fettquelle, 210 x 115 cm, 1977, Mischtechnik Papier, Privatbesitz, Dieter Krieg, © Galerie Klaus Gerrit Friese, Stiftung Dieter Krieg
    Fettquelle, 210 x 115 cm, 1977, Mischtechnik Papier, Privatbesitz, Dieter Krieg, © Galerie Klaus Gerrit Friese, Stiftung Dieter Krieg
    Koelnmesse GmbH
  • Georg Grosz, Einladung, Galerie Fred Jahn
    Georg Grosz, Einladung, Galerie Fred Jahn
    Koelnmesse GmbH