• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstgwerbe und Schmuck

Galerie Fischer erzielt herausragende Zuschläge im Kunstgwerbe und Schmuck

Kunstgwerbe und Schmuck

Soeben ist die Kunstauktion mit den Objekten in den Bereichen Einrichtungsgegenstände, Kunstgewerbe sowie Schmuck, Taschen- und Armbanduhren zu Ende gegangen.

Ein exklusiver Saphir-Brillant-Ring 18K WG (Kat.-Nr. 6167) erzielt einen Zuschlag von CHF 66‘000 | EUR 50‘770 (inkl. Aufgeld), der Tischbrunnen, Barock, Frankreich, 18. Jh. erreichte Zuschlag CHF 55'200 | EUR 42'462 | USD 61'333 (inkl. Aufgeld).

Wir erlauben uns, Sie noch einmal auf die Spezialauktion Stammeskunst am kommenden Montag, den 20. Juni 2011, hinzuweisen. Zahlreiche Objekte stammen aus der Sammlung Han Coray, die neben der Sammlung Muller zu den frühen und bedeutenden Stammeskunst-Sammlungen nicht nur der Schweiz, sondern der Welt gehört.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

GALERIE FISCHER AUKTIONEN AG
Dr. Kuno Fischer

Auktionen vom 15. bis 20. Juni 2011 Auktionsvorbesichtigung vom 4. bis 12. Juni 2011








Neue Kunst Nachrichten
viennacontemporary schließt
Die sechste Edition von viennacontemporary schloss am Sonntag...
TAG 3 DER VIENNA DESIGN WEEK!
Der Serviervorschlag für heute: Entdecken Sie mit Vize-...
Was bleibt von der Menschheit
Was bleibt von der Menschheit? TRACES 2020 von JfRWie würde...
Meistgelesen in Nachrichten
viennacontemporary  

Die sechste Edition von viennacontemporary schloss am

+++ Erstmals  

Performance Night +++ Diskussionen mit Schwerpunkt

Was bleibt von der  

Was bleibt von der Menschheit?

  • Deckelhumpen, Danzig, um 1680     Silber, teilvergoldet. Die zylindrische Wandung mit floralem Zierwerk bemalt. Meistermarke Benedict Clausen. G = 1331 gr., H = 24,7 cm     CHF 20'000 / 25'000 EUR 15'385 / 19'231 USD 22'222 / 27'778     Zuschlag (inkl. Aufgeld) CHF 50'400 | EUR 38'769 | USD 56'000
    Deckelhumpen, Danzig, um 1680 Silber, teilvergoldet. Die zylindrische Wandung mit floralem Zierwerk bemalt. Meistermarke Benedict Clausen. G = 1331 gr., H = 24,7 cm CHF 20'000 / 25'000 EUR 15'385 / 19'231 USD 22'222 / 27'778 Zuschlag (inkl. Aufgeld) CHF 50'400 | EUR 38'769 | USD 56'000
    Galerie Fischer Auktionen AG
  • Deckelhumpen, Danzig, um 1680     Silber, teilvergoldet. Die zylindrische Wandung mit floralem Zierwerk bemalt. Meistermarke Benedict Clausen. G = 1331 gr., H = 24,7 cm     CHF 20'000 / 25'000 EUR 15'385 / 19'231 USD 22'222 / 27'778     Zuschlag (inkl. Aufgeld) CHF 50'400 | EUR 38'769 | USD 56'000
    Deckelhumpen, Danzig, um 1680 Silber, teilvergoldet. Die zylindrische Wandung mit floralem Zierwerk bemalt. Meistermarke Benedict Clausen. G = 1331 gr., H = 24,7 cm CHF 20'000 / 25'000 EUR 15'385 / 19'231 USD 22'222 / 27'778 Zuschlag (inkl. Aufgeld) CHF 50'400 | EUR 38'769 | USD 56'000
    Galerie Fischer Auktionen AG
  • Kommode, Louis XV., Werkstatt Matthäus Funk, Bern, um 1775     Nussbaum und Nussmaser auf Weichholz. Front und Seiten geschweift und gebaucht. Zweischubig. Marmorplatte, Dicke 2,9 cm. Zwei Beschläge ergänzt. 88 x 112 x 55 cm     CHF 40'000 / 48'000 EUR 30'769 / 36'923 USD 44'444 / 53'333     Zuschlag (inkl. Aufgeld) CHF 48'000 | EUR 36'923 | USD 53'333
    Kommode, Louis XV., Werkstatt Matthäus Funk, Bern, um 1775 Nussbaum und Nussmaser auf Weichholz. Front und Seiten geschweift und gebaucht. Zweischubig. Marmorplatte, Dicke 2,9 cm. Zwei Beschläge ergänzt. 88 x 112 x 55 cm CHF 40'000 / 48'000 EUR 30'769 / 36'923 USD 44'444 / 53'333 Zuschlag (inkl. Aufgeld) CHF 48'000 | EUR 36'923 | USD 53'333
    Galerie Fischer Auktionen AG