• Menü
    Stay
Schnellsuche

Deckelbecher

Goldener Auftakt 104.000 Euro für Moskauer Deckelbecher bei Silber-Auktion im Dorotheum

Deckelbecher

Gelungener Auftakt zur Auktionswoche des Dorotheum: Bei der insgesamt sehr erfolgreichen Silber-Auktion am 16. Mai 2011 wurde in der Spezialauktion mit Russischem Silber ein Moskauer Deckelbecher auf 104.000 Euro oder dem Siebenfachen der Erwartungen gesteigert. Ein Interessent aus England setzte sich beim Bietgefecht um den 30 cm hohen Silber vergoldeten Becher durch. Das hervorragend gearbeitete Stück mit dem Meisterzeichen Wasilij Nikitin, Moskauer Stadtmarke und Beschaumeisterzeichen Iwan Schagin 1749, zeigt einen Wappenadler der Familie Gortschakov (Kat. Nr. 789). Auf hervorragende 32.020 Euro stieg der von einem niederländischen Bieter bewilligte Preis für eine Ludwig XIV-Ecuelle (Schale), Kat. Nr. 484.

Heute, Dienstag, wird die Auktionswoche mit der Design-Auktion fortgesetzt, morgen folgen Juwelen und Klassische Moderne. Am Donnerstag stehen Jugendstil und Zeitgenössische Kunst auf dem Programm, am Freitag Uhren.

Doris Krumpl
Pressesprecherin
Dorotheum GmbH & Co KG








Neue Kunst Nachrichten
DSD fördert Klosterkirche in
Ein besonders wertvolles Wandmalerei-ProgrammDank zahlreicher...
Günter Brus ist Österreichs
Gestern Abend wurde bei Ressler Kunst Auktionen in Wien ein...
Modernisierung des Staatlichen
Das Staatliche Museum Schwerin soll umfangreich saniert und...
Meistgelesen in Nachrichten
Führung mit  

Donaueschingen. Der britische Maler Matthew Radford ist

Wertvolles  

Johann Behringer, Ortskurator Paderborn der Deutschen

Female Artists  

NEW YORK, 4 February 2019 – Sotheby’s annual

  • Fotonachweis: Dorotheum Großer Moskauer Deckelbecher mit dem Wappen der Fürsten Gortschakow, erzielter Preis € 104.000
    Fotonachweis: Dorotheum Großer Moskauer Deckelbecher mit dem Wappen der Fürsten Gortschakow, erzielter Preis € 104.000
    Dorotheum Wien