• Menü
    Stay
Schnellsuche

Im Rausch der

Im Rausch der Farben "Sammlung Laurenzen"

Im Rausch der

Ein buntes und strahlendes Feuerwerk aus Glas präsentiert VAN HAM mit der Auktion der Sammlung Laurenzen, die 125 Art Déco Glasarbeiten der Manufaktur Schneider umfasst. Die Auktion bietet die einmalige Gelegenheit, diese gläsernen Objekte in einem solch großen Umfang kennen zu lernen. Es handelt sich um die wohl größte Sammlung der Linie „Verre Français" in Deutschland. VAN HAM setzt hiermit Zeichen im Trend des steigenden Interesses für Art Déco. Der erscheinende Sonderkatalog wird zum unentbehrlichen Nachlagewerk.

Verreries Schneider Épinay-sur-Seine 'Le Verre Français'Als besonderes Glanzlicht der Frühjahrssaison präsentiert VAN HAM Kunstauktionen die Sammlung Laurenzen, eine Kölner Privatsammlung mit 125 Art Déco Glasarbeiten der Manufaktur Schneider. Sie beinhaltet große und bedeutende Stücke von musealer Qualität. Nie zuvor wurde eine solch umfassende Sammlung auf dem Markt angeboten.

Johann Heinrich Laurenzen ist der Gründer der weltberühmten Sommerakademie des Tanzes und widmete über 40 Jahre seines Lebens dem Aufbau dieser Sammlung, die nun erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wird. Zur Auktion erscheint ein aufwändiger Sonderkatalog, der ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle Sammler ist. Die Autoren des großen Schneider-Standardwerks, Gerold Maier und Marie-Christine Joulin, haben diesen Katalog wissenschaftlich begleitet und über viele Jahre die Sammlung betreut.

Die Manufaktur Schneider in Epagny-sur-Seine ist die bedeutendste Glasmanufaktur des Art Déco. Die Objekte zeichnen sich durch ihre besondere Farbwirkung und Vielseitigkeit aus, welche die Brüder Ernest und Charles Schneider weltberühmt machte. Die Karriere der Brüder nahm ihren Anfang in der Kunstglasmanufaktur Daum Frère in Nancy, die den französischen Jugendstil entscheidend mitgeprägt hat. Die spätere Verreries der Brüder Schneider konnte technische Weiterentwicklungen verzeichnen und zeigt besonders eindrucksvoll die Wandlung zum Stil des Art Déco.

Die spannende Geschichte um die Schönheit der beliebten und farbig-kontrastreichen Gläser macht die Sonderauktion bei VAN HAM zu einem Muss für alle Art Déco Liebhaber!

Gallé, Emile Etablissements 1907-1931. NancyEinige herausragende Stücke der Sammlung mit vorsichtigen Taxen seien hier erwähnt:

Vase „Fuchsia": Keulenform mit hellgelber und türkisblauer Pulvereinschmelzung darauf Motiv mit Fuchsienblüten, aus rotoranger und dunkelblauer Aufschmelzung. H.36cm. 1924-27 (Lot 92/ € 600).Große Kanne „Libellules": Bauchiger Korpus mit hellblauer Pulvereinschmelzung darauf Dekor über Schilf schwebender Libellen, aus rotoranger und grün-violetter Aufschmelzung. H.38cm. 1919-21 (Lot 38/ € 700 ). Vase „Poissons": Zylindrischer Korpus aus Blasenglas mit hellblauer Pulvereinschmelzung. Umlaufendes Dekor eines durch Algen schwimmenden Fischschwarms, aus rotoranger und grüner Aufschmelzung geätzt. H.22,5cm. 1927-29 (Lot 119/ € 1.000).

Gallé, Emile Etablissements 1907-1931. NancyMit dieser zukunftsweisenden Auktion beweist VAN HAM ein weiteres Mal seine Kompetenz im Bereich erstklassiger Sammlungen von besonderer Bedeutung. VAN HAM positioniert sich verstärkt mit hochwertigen Angeboten aus den Bereichen Jugendstil und Art Déco auf dem Kunstmarkt. Hier sei die vor zwei Jahren versteigerte berühmte Jugendstilsammlung von Dr. Klaus Freckmann genannt, deren Schwerpunkt auf Kopenhagener Porzellan lag. Die Spitzenstücke waren zuvor 1991 in der Ausstellung „Kopenhagener Porzellan und Steinzeug" im Museum für Angewandte Kunst in Köln zu sehen gewesen.

Besondere Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus! Am 7. Mai 2008 um 18.30 Uhr laden wir zu einem Vortrag in unser Haus ein, der dieses außergewöhnliche Ereignis begleiten soll:

Herr Gerold Maier wird zum Thema "Art Déco-Glas der Manufaktur Charles Schneider - Le Verre Français" sprechen und die einmalige Sammlung vorstellen.

VAN HAM Kunstauktionen Schönhauser Str. 10-16 | 50968 Köln | Telefon 0221 × 92 58 62-0 | Telefax 0221 × 92 58 62-4

www.van-ham.com | info@van-ham.com

VAN HAM Kunstauktionen, gegründet 1959, ist ein Familienunternehmen, das in zweiter Generation von Markus Eisenbeis als pers. haft. Gesellschafter geleitet wird. Im Jahr 2007 wurde ein neuer Umsatzrekord mit € 20 Mio. erzielt.
Damit gehört VAN HAM Kunstauktionen zu den führenden Auktionshäusern in Deutschland, das ca. 12 international beachtete Auktionen jährlich durchführt, in denen regelmäßig neue Auktionsweltrekorde aufgestellt werden.

Die Auktionen teilen sich in folgende Themen auf: "Malerei und Skulpturen 16.-19. Jh", „Europäisches Kunstgewerbe", "Moderne und Zeitgenössische Kunst", "Photographie", "Teppiche/Tapisserien" und "Dekorative Kunst" .


Presse






Neue Kunst Nachrichten
VIDEO 100 FEMALE VOICES
Die begehbare audiovisuelle Installation 100 FEMALE VOICES -...
Gold, Gold, nur du allein …
Gold – ein Metall mit sehr vielen „Gesichtern...
F R E I R A U M im Belvedere 21
Mit Kunst gemeinsam Barrieren überwindenWas passiert, wenn...
Meistgelesen in Nachrichten
The Present Order  

In einer thematischen Gruppenausstellung vereint das

VIDEO 100 FEMALE  

Ketterer Kunst  

München, 19. Juni 2015, (kk) – Rund € 26

  • Im Rausch der Farben "Sammlung Laurenzen"
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Im Rausch der Farben "Sammlung Laurenzen"
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Vase. Länglich ovoider Korpus mit leicht ausschwingendem Rand. Farbloses Glas, gelb hinterfangen. Hell- und dunkelroter Überfang. Geätztes Dekor mit blühendem Phlox auf mattem Grund. Einige der Blütendolden an der Innenwandung besonders ausgeätzt. H.40,5cm. Zustand B. Bezeichnet Gallé. 1925-1930.
    Vase. Länglich ovoider Korpus mit leicht ausschwingendem Rand. Farbloses Glas, gelb hinterfangen. Hell- und dunkelroter Überfang. Geätztes Dekor mit blühendem Phlox auf mattem Grund. Einige der Blütendolden an der Innenwandung besonders ausgeätzt. H.40,5cm. Zustand B. Bezeichnet Gallé. 1925-1930.
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Große Vase. Schlanke Keulenform in Hals mit ausgestelltem Rand übergehend. Farbloses Glas, orange-gelb hinterfangen, hell- und dunkelroter Überfang. Aus purpurrotem Fuß ansteigend Rosenzweige mit hellroten Blüten, hinter denen die Grundfarbe mit Säure abgetragen ist. Glänzend auf mattem Grund. H.41,5cm. Zustand B. Bezeichnet Gallé. 1920er Jahre.
    Große Vase. Schlanke Keulenform in Hals mit ausgestelltem Rand übergehend. Farbloses Glas, orange-gelb hinterfangen, hell- und dunkelroter Überfang. Aus purpurrotem Fuß ansteigend Rosenzweige mit hellroten Blüten, hinter denen die Grundfarbe mit Säure abgetragen ist. Glänzend auf mattem Grund. H.41,5cm. Zustand B. Bezeichnet Gallé. 1920er Jahre.
    VAN HAM Kunstauktionen KG