• Menü
    Stay
Schnellsuche

Cranach

Jagdschloss Grunewald: Cranach-Dauerausstellung in Vorbereitung

Cranach

Kurfürst Joachim II. kehrt in sein Schloss zurück

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) richtet derzeit die neue Präsentation der Cranach-Sammlung im Jagdschloss Grunewald ein, die am 1. Oktober 2011 ihre Pforten öffnet.

Restauratorin Mechthild Most und Kuratorin Carola Zimmermann hängen heute das Porträt des Hausherrn wieder in seiner Hofstube auf: Kurfürst Joachim II. von Brandenburg in einem Tafelgemälde von Lucas Cranach d. Jüngeren (1515-1586).

Zur kurfürstlichen Rückkehr nach fünfjähriger Abwesenheit laden wir Sie herzlich am Montag, dem 12. September 2011, um 13.30 Uhr in das Jagdschloss Grunewald ein. Gleichzeitig möchten wir Ihnen Einblicke in die Einrichtung der Dauerausstellung geben und den Stand der Sanierung in der einzigen Ranaissance-Schlossanlage Berlins geben.

Pressekontakt: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Elvira Kühn








Neue Kunst Nachrichten
Bildende Kunst und den Begriff
Am Ende der zweitägigen Veranstaltung Die Rache des...
Fokus Maugliani: Farbenfrohe
Ob Gandhi, Putin, Malala oder der Heilige Vater – die...
WILLIAM FORSYTHE:
WILLIAM FORSYTHE: Choreographic Objects In Kooperation mit...
Meistgelesen in Nachrichten
Verhüllung des  

Bereits zum 6.

Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

  • Jagdschloss Grunewald: Cranach-Dauerausstellung in Vorbereitung
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten