• Menü
    Stay
Schnellsuche

Max Baur – San

Max Baur – Sanssouci. Historische Fotografien

Max Baur – San

Die Stiftung Preuische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) präsentiert in Kooperation mit steins art consulting - Max Baur Archiv rund 70 Vintage-Fotografien von Max Baur, einem der bedeutendsten Potsdam-Fotografen des 20. Jahrhunderts.

Max Baur (1898-1988) begann Mitte der 20er Jahre zu fotografieren. Stark durch die Avantgarde und das Bauhaus beeinflusst, entwickelte er einen eigenen Stil, der die formalen Ausdrucksmittel heutiger Fotografen vorwegnimmt. Potsdam mit seinen Schlössern und Gärten, allen voran der Park Sanssouci, bildet einen thematischen Schwerpunkt im vielseitigen Werk des Künstlers, der hier von 1934 bis 1953 lebte und wirkte.

Park Sanssouci, Communs und Kolonnaden am Neuen Palais  © Max Baur Archiv

Park Sanssouci, Communs und Kolonnaden am Neuen Palais © Max Baur Archiv

Wie keinem anderen ist es Max Baur in seinen Fotografien aus dieser Zeit gelungen, die Atmospähre von Sanssouci in Lichtbildern von beeindruckender Präzision und meisterlicher Sensibilitt zu interpretieren. Zugleich geben die gezeigten historischen Aufnahmen einen Einblick in die Entwicklung der Schlsser und Gärten in der ersten Hlfte des 20. Jahrhunderts.

"Max Baur - Sanssouci. Historische Fotografien", Potsdam, Park Sanssouci, Rmische Bder.
Geöffnet vom 9. Mai bis 25. Juli 2010, tglich auer Montag, 10-18 Uhr
(letzter Einlass 17.30 Uhr), Pfingstmontag geffnet.

Eintritt: 3 Euro / ermigt 2,50 Euro (inkl. Besichtigung der Rmischen Bder).
Kombiticket Schloss Charlottenhof / Rmische Bder: 5 Euro / ermigt 4 Euro.


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Bildende Kunst und den Begriff
Am Ende der zweitägigen Veranstaltung Die Rache des...
Fokus Maugliani: Farbenfrohe
Ob Gandhi, Putin, Malala oder der Heilige Vater – die...
WILLIAM FORSYTHE:
WILLIAM FORSYTHE: Choreographic Objects In Kooperation mit...
Meistgelesen in Nachrichten
Verhüllung des  

Bereits zum 6.

Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

  • Park Sanssouci, Merkur an der Großen Fontäne 
© Sammlung Eva und Hermann Baur
    Park Sanssouci, Merkur an der Großen Fontäne © Sammlung Eva und Hermann Baur
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
  • Park Sanssouci, Schwan auf dem Parkgraben  © Max Baur Archiv
    Park Sanssouci, Schwan auf dem Parkgraben © Max Baur Archiv
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
  • Park Sanssouci, Springbrunnen am Schloss Charlottenhof © Max Baur Archiv
    Park Sanssouci, Springbrunnen am Schloss Charlottenhof © Max Baur Archiv
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten