• Menü
    Stay
Schnellsuche

Van Ham

Nachbericht 335. Auktion

Van Ham

Internationale Bietgefechte Ein internationales Publikum beteiligte sich bei Frühjahrsauktion der Alten Kunst. Englische, russische und italienische Kunstfreunde sicherten sich die Auktionshighlights, wie Eugen von Blaas‘ romantische Szene eines venezianischen Liebespaares, das sich ein englischer Händler für 172.500 Euro sicherte.

Gemälde Alter Meister
Zu Recht ziert das Sebastiano Ricci zugeschriebene Gemälde „Jakob ringt mit dem Engel“ den Katalog der Frühjahrsauktion „Alte Kunst“. Nicht nur die Experten wussten diese gelungene Komposition mit ihren lebhaften Farben des bedeutendsten venezianischen Malers des

18. Jahrhunderts zu würdigen, auch die Bieter zeigten ihre Wertschätzung mittels zahlreicher Gebote. Ein italienischer Landsmann konnte sich schließlich gegen ein internationales Publikum mit 53.500 Euro durchsetzen.

Dass Carl Barromäus Andreas Ruthart zu den besten Tiermalern des 17. Jahrhunderts gehört, demonstriert sein exotisches „Jagdstück mit Leoparden“ deutlich. Schon seinerzeit begehrten Fürstenhäuser bis hin zu Cosimo III de Medici Rutharts Werke und noch heute überbieten sich die Liebhaber seiner Kunst. Erfolgreich diesmal war ein russischer Sammler, der mit 70.500 Euro die Konkurrenz hinter sich ließ. Nicht nach Russland sondern nach England geht Louis Caravaques (Schule) Porträt eines russischen Fürsten als Knabe, das mit einem Ergebnis von 64.000 Euro die Erwartungen weit überstieg.

Gemälde 19. Jahrhundert
Die unbeschwerte Szene des „Venezianischen Liebespaares“ des Deutsch-Italieners Eugen von Blaas vermittelt das venezianische Lebensgefühl, das man mit dieser Stadt bis heute verbindet. Dieses Gefühl, sowie die technische Präzision und stilistische Sicherheit in der Ausführung des Gemäldes, waren einem englischen Händler 172.500 Euro wert.

Ganz der deutschen Romantik verpflichtet ist der Dresdner Maler Carl Gustav Carus in seinem Werk „Vollmond bei Pillnitz“. Das ausdrucksstarke Werk erzielte ein Ergebnis von 70.400 Euro. Es bleibt, ebenso wie Carus‘ stimmungsvolle „Abenddämmerung bei Schloss Moritzburg“, die für 35.500 Euro den Besitzer wechselte, in Deutschland.

Regelmäßig erzielt Van Ham für Werke der Düsseldorfer Künstlerfamilie Preyer herausragende Ergebnisse. So auch für das minutiös ausgeführte „Stillleben mit Trauben und Pfirsichen“ von Emilie Preyer. Für 40.500 Euro geht es an einen englischen Bieter, der sich nun an der feinen Malerei erfreuen kann.

Kaufstark zeigten sich in diesem Frühjahr erneut die Russen. Vor allem bei Motiven aus der Heimat schlugen sie zu, wie beispielsweise Vasilij Maximovic Maximovs russischen Bauernmädchen, das ein erfreuliches Ergebnis von 25.500 Euro erzielte. Ebenfalls in eine russische Sammlung geht Franz Roubauds „Kaukasischer Reiter“ mit einem Ergebnis in Höhe von 32.000 Euro. Nachdem das Werkverzeichnis zu Roubaud 2013 bei Van Ham Art Publications erschien, wird dieses bislang unbekannte Gemälde nun dem digitalen Addendum des Werkverzeichnisses hinzugefügt.

Noch im Vorfeld der Auktion konnte Van Ham die Besitzverhältnisse zu Benjamin Vautiers Gemälde „Spaziergang im Walde“ klären, dessen Ergebnis bei 20.000 Euro liegt. Es stammt ursprünglich aus dem Besitz der Deutsch-Amerikanerin Emma Budge, deren Kunstsammlung einer der bekanntesten und weitreichendsten Fälle von Kulturgutverlusten in Deutschland ist. Der Einlieferer und die Erbengemeinschaft Emma Budges haben sich hinsichtlich eventuell bestehender Restitutionsansprüche geeinigt. Seitens der Erbengemeinschaft werden keinerlei Ansprüche hinsichtlich des Werkes geltend gemacht.






  • 19.05.2014
    Presse »
    VAN HAM Kunstauktionen KG »

    VAN HAM Nachbericht 335. Auktion "Alte Kunst" am 16. Mai 2014



Neue Kunst Nachrichten
Bronze für St. Lorenz in
Zur Erinnerung an die Förderung von Lotto und DSDEine...
Führung zur Restaurierung des
In unserem Schauatelier Wüstenrot Stiftung widmen wir uns...
Erfolgreicher Benefiztag der
Hamburg, 11. Mai 2022 – Der gemeinsame Benefiztag der...
Meistgelesen in Nachrichten
Führung zur  

In unserem Schauatelier Wüstenrot Stiftung widmen wir uns

Erfolgreicher  

Hamburg, 11. Mai 2022 – Der gemeinsame Benefiztag

»Selbstbildnis  

Die bisher teuerste Erwerbung in der Geschichte

  • Sebastiano Ricci - zugeschrieben  Jakob ringt mit dem Engel  Öl auf Leinwand | 91 x 117,5cm  Ergebnis: 53.500 Euro
    Sebastiano Ricci - zugeschrieben Jakob ringt mit dem Engel Öl auf Leinwand | 91 x 117,5cm Ergebnis: 53.500 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Carl Borromäus Andreas Ruthart Jagdstück mit Leoparden  Öl auf Leinwand | 68 x 82cm  Ergebnis: 70.500 Euro
    Carl Borromäus Andreas Ruthart Jagdstück mit Leoparden Öl auf Leinwand | 68 x 82cm Ergebnis: 70.500 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Carl Gustav Carus  Elbinsel bei Pillnitz bei Vollmond  Öl auf Karton | 17,8 x 25,4cm  Schätzpreis: 20.000 –  30.000 Euro
    Carl Gustav Carus Elbinsel bei Pillnitz bei Vollmond Öl auf Karton | 17,8 x 25,4cm Schätzpreis: 20.000 – 30.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Vasilij Maximovic Maximov Bauernmädchen  Öl auf Leinwand | 56 x 44cm  Ergebnis: 25.500 Euro
    Vasilij Maximovic Maximov Bauernmädchen Öl auf Leinwand | 56 x 44cm Ergebnis: 25.500 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Emilie Preyer  Stillleben mit Trauben und Pfirsichen  Öl auf Leinwand | 17,3 x 23,3cm  Ergebnis: 40.500 Euro
    Emilie Preyer Stillleben mit Trauben und Pfirsichen Öl auf Leinwand | 17,3 x 23,3cm Ergebnis: 40.500 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Franz Roubaud  Kaukasischer Reiter  Öl auf Leinwand | 55,5 x 32cm  Ergebnis: 32.000 Euro
    Franz Roubaud Kaukasischer Reiter Öl auf Leinwand | 55,5 x 32cm Ergebnis: 32.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Eugen von Blaas‘ romantische Szene eines venezianischen Liebespaares, das sich ein englischer Händler für 172.500 Euro
    Eugen von Blaas‘ romantische Szene eines venezianischen Liebespaares, das sich ein englischer Händler für 172.500 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG