• Menü
    Stay
Schnellsuche

Gärten

Preußisch Grün" auf Friedrichs Spuren im Park Sanssouci

Gärten

Siegreich und sentimental? Erkundungen auf Friedrichs Spuren an zwei Sommerabenden im Park Sanssouci

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) ist mit ihrer Veranstaltungsreihe "Preußisch Grün" auch im Juli wieder den friderizianischen Akzenten im Park auf der Spur, die noch heute - oder heute wieder - vor allem in Sanssouci zu finden sind. Spiegelt sich Friedrichs spannungsreiche Persönlichkeit auch in der Gartengestaltung wieder? Zwei Veranstaltungen geben Antwort darauf.

Am 20. Juli sind unter dem Titel "Von Ägypten bis zu Preußens Gloria" zu beiden Seiten der Hauptallee interessante Entdeckungen zu machen - vom Obelisken vorbei am Schloss Sanssouci bis hin zum Neuen Palais. Saskia Hüneke, Kustodin der Skupturensammlung, und Dr. Jörg Wacker, Kustos für Gartendenkmalpflege (beide SPSG), zeigen mit ihren fachlich unterschiedlichen Spezialkenntnissen dem Besucher ein variantenreiches Bild von Friedrichs Garten: Auf einem Weg mit versteckten Heckenquartieren, romantisch sich schlängelnden Wegen und prächtigen Skulpturenrondellen.

Zur Beantwortung der Frage "Sentimentalität bei Friedrich?" ist man am 27. Juli unterwegs. Dr. Alfred Hagemann, Kurator der Ausstellung "Friederisiko. Friedrich der Große", und Gerd Schurig, Kustos für Gartendenkmalpflege (beide SPSG), begleiten die abendliche Promenade in den Parkbereich am Neuen Palais und begeben sich mit den Besuchern auf die Suche nach den sentimentalen Facetten Friedrichs. Solche finden sich sowohl in der englisch geprägten Gartenanlage dieses Parkbereichs als auch in den Gartenarchitekturen Antiken- und Freundschaftstempel. Eine Lesung mit Klaus Büstrin beschließt den Abend am Freundschaftstempel. Er widmet sich dem Thema Freundschaft anhand des Briefwechsels Friedrichs II. u.a. mit seiner Schwester Wilhelmine und interpretiert Gedichte und Oden des Königs.

Alle Garten-Termine der Saison 2012 unter www.spsg.de/preussisch-gruen






  • Schloss Dachau geht auf eine frühmittelalterliche Burg der Grafen von Dachau zurück. Von 1546 bis...


Neue Kunst Nachrichten
Brücke zu Schloss Breitenlohe
Eine Bronzeplakette mit dem Hinweis: „Gefördert durch...
Van Ham übernimmt
as Kölner Auktionshaus Van Ham wurde vom Insolvenzverwalter...
Neue Attraktion im
Ein nach historischen Plänen gestaltetes Modell eines...
Meistgelesen in Nachrichten
300.000 € für eine  

Ergebnisse der 406. Kunst-

Brücke zu Schloss  

Eine Bronzeplakette mit dem Hinweis: „Gefördert

GABRIEL KRAMMER  

Buch des Monats

GABRIEL KRAMMER (

  • Preußisch Grün" auf Friedrichs Spuren im Park Sanssouci
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten