• Menü
    Stay
Schnellsuche

Richtfest bei

Richtfest bei Ketterer Kunst

  • Presse
    23.07.2008
Richtfest bei

... und die Musi spielt dazu

Ketterers Haus für Kunst an der Neuen Messe München feiert zünftiges Richtfest

München, 08. Juli 2008, (kk) - Es läuft alles wie am Schnürchen und am 23. Juli 2008 wird in der Joseph-Wild-Str. 18 in München-Riem Richtfest auf altbayerische Art gefeiert. Nach dem Richtspruch gibt es zünftige Blasmusik, Andechser Bauernbrot mit Obazd'n und resche Hendel vom Grill. “'Ja, ist denn heut' scho' Weihnachten', würde unser Fußball-Kaiser hier wohl sagen. Für mich geht im Dezember mit unserer Premierenauktion im neuen Haus für Kunst ein ganz großer Wunsch in Erfüllung”, so Robert Ketterer, Bauherr und Inhaber von Ketterer Kunst. “Dann finden endlich alle unsere Kunstauktionen zentral an einem extra dafür konzipierten Ort statt”, so der Auktionator weiter.

Auf rund 3.500 qm und drei Etagen entstehen ein hochmoderner Auktionssaal, eine großzügige Ausstellungsfläche, eine Art-Lounge mit Lesebereich, eine Kaffee-Bar mit internationalem Flair und das mit 8 Metern Höhe und 23 Metern Breite wahrscheinlich größte Kunstschaufenster der Welt. Das Münchner Büro Franz + Sacher zeichnet für die Baukunst verantwortlich. Und das Schöne daran: Der Kunsttempel, einschließlich Tiefgarage, wird mit einem extra ausgeklügelten Beleuchtungskonzept ins rechte Licht gerückt.

Allein für die von Zickler + Jakob nach ökologischen Gesichtspunkten geplante Haustechnik sind rund € 1,5 Millionen veranschlagt. So sorgt beispielsweise eine Bauteilkühlung für die Klimatisierung des Gebäudes. Mit Hilfe des Grundwassers erfolgt eine ökologisch sinnvolle Kühlung im Sommer und im Winter wird das Brunnenwasser über eine Wärmepumpenanlage mittels Niedrigsttemperaturheizung genutzt. Die Energiebilanz des Grundwassers bleibt so weitgehend neutral.

Und auch an die Kleinen wird gedacht. Die Erwachsenen können in Ruhe das Ambiente und die Kunst genießen, während ihr Nachwuchs kunstpädagogisch betreut wird.

Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz im Münchner Prinz-Alfons-Palais und einer Dependance in Hamburg etabliert. Galerieräume in Berlin und Repräsentanzen in Heidelberg, Krefeld und New York tragen entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Abgerundet wird das Portfolio unter anderem durch den renommierten Ernest Rathenau Verlag, New York/München.

... und die Musi spielt dazu

Presseanfragen: Ketterer Kunst Prinzregentenstraße 61 81675 München Michaela Derra Telefon: +49 (0)89-55244-152 (Fax: -166) E-mail: m.derra@kettererkunst.de http://www.kettererkunst.de Kundenanfragen: Ketterer Kunst Prinzregentenstraße 61 81675 München Telefon: +49 (0)89-55244-0, (Fax: -166) E-mail: info@kettererkunst.de


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Wir haben gewonnen! Grimme
Wir haben mit unserer interaktiven Erzählung »Im...
Die älteste Steirerin zu Gast
Peggau, eine Marktgemeinde mit rund 2.400 Einwohner*innen...
Orgel in der Petruskirche in
Die Königin der Instrumente ist renovierungsbedürftigDie...
Meistgelesen in Nachrichten
Wir haben gewonnen  

Wir haben mit unserer interaktiven Erzählung »Im

Conditio humana So  

Bedingt sein – weckt das nicht unangenehme

Qualität entscheidet  

München (kk) -Ausgezeichnete Qualität bestimmt das Bild

  • Richtfest bei Ketterer Kunst