• Menü
    Stay
Schnellsuche

Rosenthal Muse

Rosenthal Museum im Europäischen IndustrieMuseum

Rosenthal Muse

Seit 1990 wird in einer der ältesten Porzellanfabriken Oberfrankens, in der ehemaligen, 1866 von Jacob Zeidler gegründeten, 1917 von Philipp Rosenthal erworbenen und 1969 stillgelegten Porzellanfabrik in Selb-Plößberg am Aufbau von Europas größtem Industriemuseum für Porzellan gearbeitet. Sukzessive wurden in den vergangenen Jahren einzelne Abteilungen eingerichtet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Am 20. September 2004 wird im Europäischen Industriemuseum für Porzellan in Selb ein weiterer Teilabschnitt fertiggestellt sein.
Im ehemaligen Brennhaus öffnet auf ca. 600qm das Rosenthal Museum, das in Abstimmung zwischen der Rosenthal AG und Museum realisiert wurde, mit einer Ausstellung zum 125jährigen Jubiläum der Rosenthal AG auf zwei Stockwerken seine Pforten.
Das ursprünglich 1889 erbaute Brennhaus der Zeidler´schen Fabrik fiel im Jahr 1982 den Flammen zum Opfer und brannte bis auf die Außenmauern nieder. Der Wiederaufbau des Gebäudes erfolgte durch Realisierung eines offenen Raumkonzeptes. Von den drei gemauerten, hintereinander im Gebäude stehenden Rundöfen, konnte der vordere Ofen gesichert und erhalten werden. Er wurde komplett saniert und ist durch seine freistehende Lage im Raum für den Besucher erlebbar. Die alten Kohlebunker wurden durch neue Einbauten ersetzt.
Anhand einzelner Themeninseln wird in dieser Ausstellung Einblick gegeben in die Geschichte des 1879 von Geheimrat Philipp Rosenthal als Porzellanmalerei im Schloss Erkersreuth gegründeten Unternehmens und der Vielfalt seiner hochwertigen Produkte.
Dabei wird ein Boden gespannt von der Ära Geheimrat Philipp Rosenthal, der den Grundstein für die Rosenthal AG legte und als erster Privatunternehmer seinen Namenszug unter jedes Produkt setzte, über seinem Sohn Philip Rosenthal, der 1950 als Werbeleiter in die Firma eintrat und 40 Jahre lang das Unternehmen entscheidend geprägt und zu einer der fortschrittlichsten Porzellanfirmen der Welt gemacht hat. Heute ist Rosenthal einer der führenden Hersteller im Bereich Tischkultur und Interiors, vor allem in den Bereichen zeitgenössisches Design und Kunst.
Die Ausstellung zeigt außerdem weitere Facetten dieses einzigartigen Unternehmens: Architektur des besten Gestalter unserer Zeit, Renommé-Projekte in der ganzen Welt, Meilensteine im Design und einer zeitgemäßen Markenpräsentation sowie innovative Designprojekte mit namhaften Hochschulen.


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Schönbrunns Orangerie als
Sensationeller Besuch schon zur Eröffnung, wie auch an allen...
SPÄTGOTISCHER TURMRISS
Verschollener Turmriss aus der Spätgotik kehrt zurück, 1495...
Schenkung von Lions
Am vergangenen Freitag, 16. September, bekam das...
Meistgelesen in Nachrichten
FINE ART Kurhaus  

Mit der FINE ART Kurhaus Baden-Baden, die von 29.3.

Rekordumsatz von  

Stolzes Ergebnis der 665. Auktion Asiatische Kunst

Nachbericht zur  

Das neue Auktionsformat des Dorotheum, die kuratierte

  • Rosenthal Museum im Europäischen IndustrieMuseum
    Deutsches Porzellanmuseum Hohenberg