• Menü
    Stay
Schnellsuche

Russische Kuns

Russische Kunst bei Ketterer

Russische Kuns

München (kk) - Nach den ausgezeichneten Ergebnissen für Arbeiten von Surikov1) und Lebedev2) Ende Oktober kommt nun mit einer Schätzung von € 110.000-130.000 Wladimir Georgiewitsch von Bechtejeffs „Die Kurtisane“ bei Ketterer Kunst zum Aufruf. Das Werk zählt zu den Top-Losen der rund 300 Arbeiten, die anlässlich der Münchner Auktion Modern Art & Post War am 5. 12. 2006 im HVB Forum in der Kardinal-Faulhaber-Str. 1 angeboten werden.

Wladimir Georgiewitsch von Bechtejeffs 93 x 153,5 cm großes Ölgemälde aus dem Jahr 1910 ist eine Paraphrase auf eines der bedeutendsten Gemälde der französischen Kunst des 19. Jahrhunderts: Eduard Manets “Olympia”. Doch während es Manet darum ging, den Betrachter durch die Nacktheit der hingestreckten Figur zu schockieren, hatte Bechtejeff zwei Generationen später ganz andere Intentionen:

Zwar präsentiert auch er “Die Kurtisane” offenherzig dem Publikum, jedoch ohne mit diesem Kontakt aufzunehmen. Das Modell und seine Begleiter sind ganz in sich versunken und keine Interaktion stört ihre träumerische Abwesenheit. Daneben entschied sich der Moskauer Künstler auch für eine andere Farbgebung und bringt im Gegensatz zu Manets Hell- Dunkel-Kontrast die gesamte Leinwand mit intensiver Farbigkeit zum Leuchten.

Bechtejeffs künstlerisches Werk ist in großen Teilen verschollen, doch das Lenbachhaus in München besitzt eine bedeutende Sammlung seiner Gemälde aus der Münchner Zeit.

Neben Werken u.a. von Marc Chagall, Alexej von Jawlensky sowie Wassily Kandinsky kommt auch Alexandra Exters Temperaarbeit “Stilleben mit Krug und Flasche” (Taxe: € 30.000-40.000) und Natalia Sergeevna Goncharovas Ölgemälde “Blumenstillleben mit blauer Vase” aus dem Jahr 1943 (Taxe: € 15.000-20.000) zum Aufruf.

Die Vorbesichtigung ausgewählter Werke ist in folgenden Städten möglich:

Hamburg, Ketterer Kunst, Meßberg 1 17.11. 10-18 Uhr 18-19.11. 11-17 Uhr 20.-22.11. 10-18 Uhr

Berlin , Ketterer Kunst, Fasanenstr. 70 24.11. 11-18 Uhr 25.-26.11. 11-16 Uhr 27.11. 11-18 Uhr 28.11. 11-17 Uhr

Alle Werke sind bei Ketterer Kunst in München, Prinzregentenstr. 61 zu sehen am: 30.11. 18-20 Uhr 01.12. 10-18 Uhr 02.-03.12 11-17 Uhr 04.12. 10-17 Uhr

Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als eines der wichtigsten Kunst- und Buchauktionshäuser etabliert. Während das Stammhaus im Münchener Prinz-Alfons-Palais die zwei jährlichen Traditionsauktionen Modern Art & Post War ausrichtet, finden im Hamburger Meßberghof je zwei Auktionen pro Jahr mit folgenden Themenbereichen statt: Alte und Neuere Meister/Maritime Kunst und Wertvolle Bücher - Autographen - Manuskripte - Dekorative Graphik sowie Modern Art & Post War, wobei hier der Schwerpunkt bei Arbeiten auf Papier liegt. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie Live-Online- Auktionen statt.

1) Vasili Ivanovich Surikov: “Tanz um das goldene Kalb”, Taxe: € 8.000, Erlös: € 79.000
2) Klavdiy V. Lebedev: “Porträt eines Jungen mit blondem Haar”, Taxe: € 15.000, Erlös: € 35.000

Hamburg, den 16. November 2006 Ansprechpartner für die Presse:
Ansprechpartner für Modern Art & Post War:
Miriam Kurz : Tel.: 089-55244 -148 Prinzregentenstraße 61 81675 München
Gudrun Schäfer Tel.: 089-55244 -244
Michaela Derra Telefon: 089-55244-152 (Fax: -166)
Annegret Thoma: Tel.: 089-55244 -143


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Schönbrunns Orangerie als
Sensationeller Besuch schon zur Eröffnung, wie auch an allen...
SPÄTGOTISCHER TURMRISS
Verschollener Turmriss aus der Spätgotik kehrt zurück, 1495...
Schenkung von Lions
Am vergangenen Freitag, 16. September, bekam das...
Meistgelesen in Nachrichten
FINE ART Kurhaus  

Mit der FINE ART Kurhaus Baden-Baden, die von 29.3.

Rekordumsatz von  

Stolzes Ergebnis der 665. Auktion Asiatische Kunst

Nachbericht zur  

Das neue Auktionsformat des Dorotheum, die kuratierte

  • Russische Kunst bei Ketterer
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG