• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ungebremste Ka

Ungebremste Kauflust sorgt für hohe Steigerungen bei Kunstauktion

  • Presse
    15.06.2010
Ungebremste Ka

Auch das ZERO-Umfeld war äußerst erfolgreich. Während Gotthard Graubners „Farbraumkörper" (Los 226. Aufruf: € 40.000) für den Erlös von € 98.000* an einen Neukunden aus Deutschland ging, wurde sein zweites Schaumstoffkissen „Ohne Titel" (Los 228, Aufruf: € 25.000) für € 49.000* dem süddeutschen Handel zugesprochen.

Ganz oben angesiedelt ist auch das Ölgemälde „Andalousie" (Los 246, Aufruf: € 100.000) von Maurice Estève, das nun für den Erlös von € 146.000* die Räume eines Sammlers aus Hessen schmückt.

Ebenfalls nach Hessen, jedoch in eine andere Stadt, wanderte Jörg Immendorffs „Affenbaum" (Los 272, Aufruf: € 65.000). Die Bronze, die nicht nur aufgrund ihrer Dimensionen beeindruckt, steht hier mit dem Erlös von € 104.000* ganz oben im Segment Skulptur.

Auch Norbert Krickes „Raumplastik" (Los 200, Aufruf: € 35.000) war heiß begehrt. Ein Sammler aus Berlin konnte den Bieteifer erst mit dem Erlös von € 83.000* stoppen.

Ausgezeichnete Steigerungen erfuhren auch:

Losnr. Künstler (Technik) Titel Aufruf Erlös

204 König (Bronze) Camarque XX/3 € 28.000 € 95.000*

285 Richter (Öl) Abstraktes Bild € 30.000 € 83.000*

261 Müller (Mischtechnik) Soho/Die Schau € 25.000 € 67.000*

206 Nay (Mischtechnik) Männer mit Stier € 12.000 € 67.000*

207 Schumacher (Öl) Bogen von Rostrot € 25.000 € 61.000*

227 Jenkins (Öl) Interim € 9.500 € 27.000*

Die bei den Auktionen unverkauften Objekte können bis Mitte August 2010 im Nachverkauf erworben werden. Ergebnislisten zur Auktion sind telefonisch unter 089-55244-0 erhältlich.

*
Der Erlös entspricht dem Zuschlagspreis + 22 Prozent Aufgeld bei den Kunstauktionen.
Im Gegensatz zu anderen deutschen Auktionshäusern führt Ketterer Kunst seine Saisonauktionen an mehreren
Tagen durch, was sich im Gesamterlös von € 12 Millionen* für das Frühjahr 2010 widerspiegelt.

Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Galerieräume in Berlin und Repräsentanzen in Heidelberg, Krefeld und Ravensburg tragen entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Abgerundet wird das Portfolio unter anderem durch den renommierten Ernest Rathenau Verlag, New York/München. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie Online-Auktionen statt.

Presseanfragen: Kundenanfragen:

Ketterer Kunst Ketterer Kunst

Joseph-Wild-Str. 18 Joseph-Wild-Str. 18

81829 München 81829 München

Michaela Derra M.A. Tel.: +49-(0)55244-444

Tel.: +49-(0)89-55244-152 Fax.: +49-(0)55244-177

Fax: +49-(0)89-55244-177 E-Mail: infomuenchen@kettererkunst.de

E-Mail: m.derra@kettererkunst.de www.kettererkunst.de


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Tischlerarbeiten am Alten
20.000 Euro stellt die private Deutsche Stiftung...
Das Schloss in der ehemaligen
Natursteinarbeiten im sogenannten Trompetergang im ersten...
Überraschungsmomente sammeln
Reflexionen von Tageslicht spüren. Über Skulpturen aus...
Meistgelesen in Nachrichten
Tischlerarbeiten am  

20.000 Euro stellt die private Deutsche Stiftung

Nachbericht: 92.  

Die ereignisreiche Auktionswoche aus den vielseitigen

JEAN-BAPTISTE LE  

JEAN-BAPTISTE LE MASCRIER (1697–1760) Description de

  • Ungebremste Kauflust sorgt für hohe Steigerungen bei Kunstauktion