• Menü
    Stay
Schnellsuche

Städel Museum

VOM SAMMELN ZEITGENÖSSISCHER KUNST

Städel Museum

Ein Gespräch zwischen Prof. Dr. Klaus Gallwitz (ehemaliger Direktor des Städel Museums) und Max Hollein (Direktor des Städel Museums)

Aus Anlass der Re-Installation der raumbezogen Lichtinstallation von Dan Flavin, "untitled (For Professor Klaus Gallwitz)" im Städel Museum spricht Michael Hierholzer (FAZ) mit Max Hollein und dessen Vorvorgänger am Städel Prof. Dr. Klaus Gallwitz.

Im Gespräch mit Gallwitz, in dessen Ägide zentrale Werke der Gegenwartskunst in die Sammlung kamen, wie etwa Gerhard Richters "Vorhang", das Schwammrelief Yves Kleins oder Blinky Palermos "Stoffbild" sollen unterschiedliche Fragen zur Tradition Gegenwartskunst am Städel thematisiert werden. Welche Rolle spielt die Gegenwartskunst in einem Haus, das 700 Jahre Kunstgeschichte vermittelt, wie hat sich das Museum im Allgemeinen und das Städel im Besonderen in den vergangenen vier Jahrzehnten verändert, wo könnte die Zukunft liegen…

Mittwoch, 28. März, 19.00 Uhr Buchung: 069-605098-200 oder info[at]staedelmuseum.de

 








Neue Kunst Nachrichten
DSD fördert Klosterkirche in
Ein besonders wertvolles Wandmalerei-ProgrammDank zahlreicher...
Günter Brus ist Österreichs
Gestern Abend wurde bei Ressler Kunst Auktionen in Wien ein...
Modernisierung des Staatlichen
Das Staatliche Museum Schwerin soll umfangreich saniert und...
Meistgelesen in Nachrichten
Gondeln der  

Am Samstag den 8.5.2021 fand die mehrfach angekündigte

Führung mit  

Donaueschingen. Der britische Maler Matthew Radford ist

Wertvolles  

Johann Behringer, Ortskurator Paderborn der Deutschen

  • VOM SAMMELN ZEITGENÖSSISCHER KUNST
    Städel Museum