• Menü
    Stay
Schnellsuche

August Mack


"Wie der Mensch, so wandeln sich auch seine Formen. Das Verhältnis der vielen Formen untereinander läßt uns die einzelne Form erkennen. Blau wird erst sichtbar durch Rot, die Größe des Baumes durch die Kleinheit des Schmetterlings, die Jugend des Kindes durch das Alter des Greises. Eins und zwei ist drei. Das Formlose, das Unendliche, die Null bleibt unfaßbar. Gott bleibt unfaßbar. Der Mensch äußert sein Leben in Formen. Jede Kunstform ist Äußerung seines inneren Lebens. Das Äußere der Kunstform ist ihr Inneres"





  • "Meine liebste Beschäftigung aber nach wie vor ist es, das herrliche Licht mir in die Augen...
  • "Was wir als Bild an die Wand hängen, ist etwas im Prinzip Ähnliches, wie die geschnitzten und...
  • "die einfachste surrealistische handlung besteht darin, mit revolvern in den fäusten auf die straße...
  • "Ein Künstler muß stets darauf achten, daß sich sein Gefühl und sein Verstand gleichmäßig...
  • „Meine Unfähigkeit zu denken, zu beobachten, festzustellen, mich zu erinnern, zu reden,...
  • "Wir alle wissen, das Kunst nicht die Wahrheit begreifen lehrt, wenigstens die Wahrheit, die...
  • Sammlungen in der Neuen Burg: Ephesos-Museum, Hofjagd- und Rüstkammer Sammlung alter...
  • August Macke (1887-1914)
Neu auf findART.cc
Auktionshaus Rütten. Auktion
Kunst & Antiquitäten Auktionshaus Rütten GmbH ...
Ladies and Gentlemen führt vom
Mit der Ausstellung Ladies First! unternahm die Neue Galerie...
Retrospektive Österreichischer
Kirsten Borchert, Margarethe Drexel, Alfons Egger, Renate...
Neue Kunst Zitate
Christo Vladimirov Javacheff (
"Zum grundsätzlichen Verständnis meiner Arbeiten ist es...
Auguste Rodin (1840-1917)
„Malerei, Skulptur, Literatur, Musik stehen einander...
Auguste Rodin (1840-1917)
"Der Künstler bietet ein großes Beispiel. Er vergöttert...
Zitatregister
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y

AltertuemLiches.at, Kunst will gefunden werden