• Menü
    Stay
Schnellsuche

Georges Rouault (1871-1958)


"Die Malerei ist für mich ein Mittel, das Leben zu vergessen, ein Schrei in der Nacht, ein verhaltenes Schluchzen, ein ersticktes Lächeln. Ich bin der schweigsame Freund derer, die leiden in dem öden Gefilde. Ich bin der Efeu des ewigen Elends, der sich an die aussätzige Mauer klammert, hinter der die rebellische Menschheit ihre Laster und Tugenden verbirgt. Als Christ glaube ich an Jesus am Kreuz." (1926)





  • „Nein, die Malerei ist nicht dazu da, die Appartements zu schmücken. Sie ist eine Waffe zu...
  • "Von meiner Kindheit an hat mich die Bibel mit Visionen über die Bestimmung der Welt erfüllt...
  • "Wie mischen Sie eigentlich Ihre Farben? wurde einst ein berühmter Maler gefragt. Mit...
  • Georges Rouault (1871-1958)
Neu auf findART.cc
The First Portrait of Maya by
Picasso’s Joyful & Tender Portrait of his Daughter...
Agnolo di Cosimo, called
New York Sotheby's grossed $86.59 million on Thursday...
Pop Aesthetics: From Warhol to
Agora Gallery is pleased to present its compelling survey of...
Neue Kunst Zitate
Norbert Kricke
„Ich will Bewegung darstellen. Ich suche der Einheit...
Perceval Graells
“Pinto por necesidad porque necesito sentirme bien...
Georg Kreisler (1922-2011)
"Die Kunst- und Kulturszene ist eine von reichen Leuten...
Zitatregister
# | 1 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y

AltertuemLiches.at, Kunst will gefunden werden