• Menü
    Stay
Schnellsuche

Henri Matisse


"Ich denke an eine ausgewogene Kunst, rein, still, ohne beunruhigende und sorgenvolle Gegenstände, die für jeden Intellektuellen, jeden Geschäftsmann wie für den Literaten zum Beispiel, eine Linderung, ein Beruhigungsmittel für das Gehirn, so etwas wie ein Lehnstuhl ist, in dem er sich von seinen Anstrengungen erholen kann."





  • "Für einen Maler gibt es nichts Schwierigeres, als eine Rose zu malen, denn dazu muß er zuerst...
  • "Wir gelangen zu einer heiteren Ruhe durch die Vereinfachung der Ideen und der Form . Der...
  • "Was ich vor allem zu erreichen suche, ist der Ausdruck. - Aber die Idee eines Malers darf...
  • Henri Matisse (1869-1954)
Neu auf findART.cc
Schlösser wieder zu, Parks und
Temporäre Schließung soll Infektionsrisiken durch das...
The Macallan Red Collection
AT SOTHEBY’S LONDON HALLOWEEN SALE OF “SPIRITS...
Neuankauf von zwei Porträts
Ein außergewöhnliches Haus im Zentrum einer Ausstellung: Vor...
Neue Kunst Zitate
Erika Hoffmann
"Ein Kunstwerk sollte zum Entstehungszeitpunkt formal...
Sisley Alfred (1839-1899)
"Das eigentliche Mittel ist der Himmel, er darf nicht...
Henry James (1843 - 1916)
"Wir arbeiten im Dunkeln – wir tun, was wir können...
Zitatregister
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y

AltertuemLiches.at, Kunst will gefunden werden