• Menü
    Stay
Schnellsuche

Henri Matisse


"Wenn die Mittel so verbraucht sind, daß ihre Aussagekraft erschöpft ist, dann muß man zu den Grundlagen zurückkehren. Das sind die Prinzipien, die wieder aufsteigen, die Leben annehmen und uns Leben schenken. Dann werden unsere Bilder Läuterungen, Stufen behutsamen Abbaus, mühelose Verschmelzungen mit dem Urgrund, sie sprechen unmittelbar an mit schönem Blau, mit schönem Rot, mit schönem Gelb, mit Elementarstoffen, welche die menschliche Seele in ihrer Tiefe aufwühlen. Das ist der Ausgangspunkt des Fauvismus: der Mut, die Reinheit der Mittel wiederzufinden."





  • "Ich denke an eine ausgewogene Kunst, rein, still, ohne beunruhigende und sorgenvolle Gegenst...
  • "Für einen Maler gibt es nichts Schwierigeres, als eine Rose zu malen, denn dazu muß er zuerst...
  • "Wir gelangen zu einer heiteren Ruhe durch die Vereinfachung der Ideen und der Form . Der...
  • Henri Matisse (1869-1954)
Neu auf findART.cc
DESIGNFEST BERLIN 2020
Das DesignFest geht in die nächste Runde und gastiert am 4....
ARTEXPO New York Returns to
New York, NY – January 24th, 2020: Redwood Media Group, the...
VERGESSEN FRAGMENTE DER
Innsbruck, am 12. Dezember 2019 – Vergessen gehört zum...
Neue Kunst Zitate
Wilhelm Leibl
"In jedem Jahrhundert gibt es vielleicht nur sechs...
Wilhelm Leibl
"Ich möchte mein Leben lang nichts als Portraits mit...
Gottfried Helnwein
„Kunst ist die einzige Freiheit, die uns geblieben ist...
Zitatregister
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y

AltertuemLiches.at, Kunst will gefunden werden