Schnellsuche

Video

Via Lewandowsky – Hokuspokus

Video

Der 1963 in Dresden geborene Künstler Via Lewandowsky wird für die Kunsthalle eine eigene Inszenierung entwickeln. Hokuspokus präsentiert in szenischen Konstellationen Arbeiten, die Missverständnisse und Absurditäten im Umfeld von Glaube, Aberglaube, Fetisch, Aura, Wissen und Vernunft untersuchen. Lewandowsky setzt sich in seinen Werken mit dem Prozesshaften auseinander, stiftet Sinn über den Unsinn, löst die Dinge von ihrer eigentlichen Funktion und widmet sie um. Auf höchst hintersinnige, aber auch humorvolle Weise fragt er nach den Bedingungen unserer Wahrnehmung.






  • 03.10.2015 - 31.01.2016
    Ausstellung »
    Kunsthalle zu Kiel »

    Di–So: 10.00–18.00 Uhr
    Mi: 10.00–20.00 Uhr
    Mo: geschlossen

    Eintritt € 7,-/ Ermäßigt € 4,-



Neue Kunst Ausstellungen
Alfons Walde - Akte
Idyllische Berg- und Schneelandschaften, gut-gelaunte...
Oskar Kokoschka: Eine
Noch bis zum 10. März läuft im Kunsthaus Zürich die grosse...
HAMBURGER SCHULE Das 19
Die Hamburger Kunsthalle lädt dazu ein, das spannungsreiche...
Meistgelesen in Ausstellungen
ELIGIUS-PREIS 2019.
Mit der Ausstellung ELIGIUS-PREIS 2019. Schmuckkunst in...
Bodyfiction
Ein Projekt von FOTO WIEN in Kooperation mit dem Europäischen...
HAMBURGER SCHULE Das 19.
Die Hamburger Kunsthalle lädt dazu ein, das spannungsreiche...
  • Via Lewandowsky, "obenunten", 2013 © Via Lewandowsky
    Via Lewandowsky, "obenunten", 2013 © Via Lewandowsky
    Kunsthalle zu Kiel
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler