Schnellsuche

Roland Schauls erhält den Prix Pierre Werner

  • Ausstellung
    Roland Schauls erhält den Prix Pierre Werner
    01.12.2018 - 20.01.2019
    GALERIE Supper »

Gemeinsam mit der Künstlerin Sandra Lieners wurde Roland Schauls (*1953, Luxemburg) am Freitagabend im Salon des Cercle Artistique de Luxembourg (CAL) der Prix Pierre Werner verliehen. Schauls erhält den Kunstpreis für „Windstille“, ein großformatiges Werk aus Acryl und Kohle auf Leinwand. Nach 1998 ist Schauls bereits zum zweiten Mal Preisträger. Der Prix Pierre Werner wird alle zwei Jahre für ein im CAL-Salon ausgestelltes Werk vergeben. Eine Einzelausstellung in der Galerie Schlassgoart ist ebenfalls Teil des Preises.

Schauls monumentales Werk "Portrait Society" wird außerdem 2019 im Musee National d'Histoire et d'Art in Luxemburg zu sehen sein.

Weitere Werke des von uns vertretenen Künstlers wird die GALERIE SUPPER im Rahmen der Gruppenausstellung INTAKT IM TAKT ab dem 1. Dezember zeigen.






  • 01.12.2018 - 20.01.2019
    Ausstellung »
    GALERIE Supper »

    Vernissage:
    Samstag, 1. Dezember, 18-21 Uhr

    Ausstellungsdauer:
    1. Dezember 2018 - 20. Januar 2019
    Öffnungszeiten: Mi - Fr 12 - 18 Uhr; Sa - So 12 - 16 Uhr
     



Neue Kunst Ausstellungen
Wo die Seele atmen kann
Gezeigt werden Malereien mehrerer Künstler und Künstlerinnen...
LEMPERTZ – Köln Starkes
Die 330 Lot-starke, auf zwei Kataloge aufgeteilte Offerte der...
raumbezogen 03 –
Das Künstlerkollektiv Steinbrener/Dempf & Huber...
Meistgelesen in Ausstellungen
Wo die Seele atmen kann” - “
Gezeigt werden Malereien mehrerer Künstler und Künstlerinnen...
"Sven Drühl -
Massive Hochgebirge, brodelnde Vulkane, gewaltige...
Renessenz – Facetten der
Das Kunsthistorische Museum bot SchülerInnen der...
  • Roland Schauls: Romantische Geschenke,2016. Acryl und Kohle auf Leinwand,140 x 200 cm
    Roland Schauls: Romantische Geschenke,2016. Acryl und Kohle auf Leinwand,140 x 200 cm
    GALERIE Supper
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet