• Menü
    Stay
Schnellsuche

Zoran Music - Malerei | Joannis Avramidis - Skulptur

  • Ausstellung
    Zoran Music - Malerei | Joannis Avramidis - Skulptur
    22.05.2019 - 13.09.2019

Lui Wienerroither, Ebi Kohlbacher und Willi Magnet bitten zur Eröffnung der Ausstellung

Zoran Music | Malerei
Kuratiert von Siegbert Metelko

Joannis Avramidis | Skulptur
Ausgewählte Skulpturen des Bildhauers

Dienstag, 21. Mai 2019, 19 Uhr Zur Ausstellung und den beiden Künstlern spricht Hans-Peter Wipplinger. Die Eröffnung findet im W&K-Palais Schönborn-Batthyány

Renngasse 4, 1010 Wien statt.

Anmeldung unter palais@w-k.art
Ausstellungsdauer: 22.5. - 13.9.2019
www.w-k.art

Ab 21. Mai zeigt W&K Gemälde und Papierarbeiten des slowenischen Künstlers Zoran Music (1909 - 2005) in den barocken Räumen des Palais Schönborn-Batthyány. Ergänzend werden in der W&K-Galerie Papierarbeiten des Ausnahmekünstlers ausgestellt.

Präsentiert werden neben Landschaftsdarstellungen Dalmatiens, der Toskana und Umbriens auch Porträts und Genreszenen von Bauern und Fischern, sowie Stadtbilder aus Paris und Venedig. Zu sehen sind Gemälde aus seiner Cavallini-Serie, in welcher die Pferdedarstellungen zu einem Symbol der Freiheit und Menschlichkeit wurden, sowie Arbeiten seiner in den 1970er Jahren entstandenen Serie Wir sind nicht die Letzten.

Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Galerie MAGNET
und der Informationsplattform Zoran Music-COMARTE.

Publikation: Zoran Music - Faszination der Malerei

Die Galerie MAGNET wird anlässlich dieser Ausstellung eine umfangreiche Buchdokumentation über Zoran Music mit Texten von Peter Handke, Sammler und Music-Experte, Siegbert Metelko sowie den Kunstkuratoren Ivan Ristic und Natasa Ivanovic präsentieren.
(Deutsch, Englisch, Italienisch und Slowenisch), Preis: € 28,-

www.w-k.art

Gezeigt werden in der Ausstellung ausgewählte Skulpturen des griechisch-österreichischen Bildhauers Joannis Avramidis (1922 - 2016), einem der wichtigsten Protagonisten der österreichischen Bildhauerei. Mit seinen vom menschlichen Körper abstrahierten monumentalen Figuren aus Kreissegmenten erlangte der Künstler schon Ende der 1950er Jahre Bekanntheit. Nach einem Gleichgewicht zwischen Betonung der Figur und gleichzeitiger Abstraktion der Form strebend, entwickelte Avramidis nach dem Vorbild griechisch-archaischer und klassischer Skulpturen einen höchst eigenständigen Stil.






  • 22.05.2019 - 13.09.2019
    Ausstellung »
    WIENERROITHER & KOHLBACHER »

    Zoran Music | Malerei
    W&K – Galerie
    Strauchgasse 2 | 1010 Wien
    Montag – Freitag, 10–18 Uhr
    Samstag 11– 14 Uhr
    W&K – Palais Schönborn-Batthyány
    Renngasse 4 |1010 Wien
    Dienstag – Freitag, 11–17 Uhr
    Donnerstag 11 – 20 Uhr, Samstag 11–14 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
André Masson Zwischen
Die Klassische Moderne am Anfang des 20. Jahrhunderts: eine...
BUNDESPREIS FÜR
Alle zwei Jahre bewerben sich 48 ausgewählte Studierende der...
CARMEN BRUCIC IN DEN
Das Porträt einer Künstlerwohnung, die gerade von seinem...
Meistgelesen in Ausstellungen
BUNDESPREIS FÜR
Alle zwei Jahre bewerben sich 48 ausgewählte Studierende der...
Fokus: Altona. Fotografie aus
Ergänzend zur Sonderausstellung zum 350-jährigen...
André Masson Zwischen Welten
Die Klassische Moderne am Anfang des 20. Jahrhunderts: eine...
  • Zoran Music, Pferdedarstellung
    Zoran Music, Pferdedarstellung
    WIENERROITHER & KOHLBACHER
  • Zoran Music
    Zoran Music
    WIENERROITHER & KOHLBACHER
  • Zoran Music
    Zoran Music
    WIENERROITHER & KOHLBACHER
  • Joannis Avramidis, Fünffigurengruppe, 1965/1968 Foto © Galerie bei der Albertina ▪ Zetter
    Joannis Avramidis, Fünffigurengruppe, 1965/1968 Foto © Galerie bei der Albertina ▪ Zetter
    WIENERROITHER & KOHLBACHER
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler