• Menü
    Stay
Schnellsuche

Hidden Beauty in der Kunsthalle Nürnberg

Mit der Ausstellung Hidden Beauty (12.10.2019–19.01.2020) eröffnet die Kunsthalle Nürnberg nach 16 monatiger Sanierung.

Die acht Ausstellungsräume der Kunsthalle Nürnberg strahlen nach einer umfassenden energetischen Sanierung der Dächer in neuem Licht.

Mit ihren klaren Blickachsen und wechselnden Proportionen bietet die Architektur den Ausgangspunkt und Bezugsrahmen für die raumgreifenden Skulpturen und orts- spezifischen Installationen von Nevin Aladag, Monica Bonvicini, Olafur Eliasson, Ann Veronica Janssens, Michail Pirgelis, Laure Prouvost, Thomas Rentmeister, Karin Sander und Haegue Yang.

Ihre Raumkonzepte sind inspiriert von den Strategien des Environments, der Partizipation, der Konzeptkunst und der Minimal Art der 1960er-Jahre, spannen jedoch leichthändig, spielerisch und mit Humor den Bogen in die Gegenwart.

Der Ausstellungstitel Hidden Beauty spielt ebenso auf die in der mittelalterlichen Stadtmauer verborgene Architektur der Kunsthalle Nürnberg an wie auf die Kunst, die in diesen Räumen Situationen schafft für physisch erlebbare Erfahrungen und überraschende Wahrnehmungen.






  • 12.10.2019 - 19.01.2020
    Ausstellung »

    Öffnungszeiten:
    Di-So 10-18 Uhr,
    Mi 10-20 Uhr,
    Mo geschlossen

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 5 €



Neue Kunst Ausstellungen
Cubist Drawings by Otto
The cabinet shows the drawings of the Czech sculptor Otto...
Innenleben. Njideka
Die weitreichenden Auswirkungen globaler Vernetzung –...
IMI KNOEBEL | was machen
Galerie Thaddaeus Ropac Paris is pleased to present an...
Meistgelesen in Ausstellungen
Markus Lüpertz. Über die Kunst
Markus Lüpertz (*1941) zählt zu den zentralen Künstlerfiguren...
IMI KNOEBEL | was machen Sie
Galerie Thaddaeus Ropac Paris is pleased to present an...
GERHARD HADERER. THINK BIG!
Das Karikaturmuseum Krems, Österreichs einziges Haus für...
  • Foto: Olafur Eliasson Mono scanner, 2004 Linse, Spiegel, Motor, HMI Lampe, Stativ, Größe variabel, Unikat Courtesy Olafur Eliasson, neugerriemschneider, Berlin; Tanya Bonakdar Gallery, New York | Los Angeles; Foto: Annette Kradisch
    Foto: Olafur Eliasson Mono scanner, 2004 Linse, Spiegel, Motor, HMI Lampe, Stativ, Größe variabel, Unikat Courtesy Olafur Eliasson, neugerriemschneider, Berlin; Tanya Bonakdar Gallery, New York | Los Angeles; Foto: Annette Kradisch
    Künstlerhaus - KunstKulturQuartier
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler