• Menü
    Stay
Schnellsuche

Deutschen Zeitungsmuseum

60 Jahre – 60 Plakate Saarländischer Rundfunk Off-Air

Deutschen Zeitungsmuseum

Die Plakatausstellung 60 Jahre – 60 Plakate. Saarländischer Rundfunk Off-Air ist eine Kooperation des Deutschen Zeitungsmuseums mit dem Saarländischen Rundfunk anlässlich des 60jährigen Geburtstags des Senders. Die grafisch anspruchsvollen Eventplakate und Gigposters sowie die lauten, bunten und brüllenden Werbeplakate führen durch das sechs Jahrzehnte lange Wirken des Senders als Kultur-, und Heimatstifter und erinnern an bekannte Sendungen, Konzerte, Reihen und Stars.

Die Präsentation zeigt auf beeindruckende Weise das Wirken des Saarländischen Rundfunks als Veranstalter, Kooperationspartner und Medienpartner außerhalb seines journalistischen Auftrags und seiner Kommunikationswege Radio, Fernsehen und Online. Zugleich bietet die Präsentation auch einen Einblick in das Schaffen saarländischer Grafiker sowie Werbe- und Grafikagenturen.

Den Besucher erwartet eine bunte Zeitreise durch 60 Jahre Kulturgeschichte des Saarlandes und des Saarländischen Rundfunks – ergänzt durch entsprechende Exponate aus der Sammlung des Deutschen Zeitungsmuseums wie Musikzeitschriften oder Schallplattenhüllen. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei!








Neue Kunst Ausstellungen
Kurs Restaurierung
Alte Möbel haben eine Seele – es lohnt sich, dieser zu...
HIGHLIGHTS AUS DER
Entdecken Sie Werke von Künstler*innen aus unserer Sammlung....
Hamburger Kunsthalle
Das »Raffael-Album« ist die substantiellste...
Meistgelesen in Ausstellungen
Die Ausstellung Grün kommt zu
Die Ausstellung Grün kommt zu Ihnen nach Hause: Bild Nr.2....
WIEN UM 1900. Aufbruch in die
Die umfassende, sich über drei Ebenen erstreckende...
DEUTSCHER EXPRESSIONISMUS. Die
 Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Emotion zum...
  • Bildtitel: © Saarländischer Rundfunk
    Bildtitel: © Saarländischer Rundfunk
    Saarlandmuseum, Moderne Galerie
  • Bildtitel: © Saarländischer Rundfunk
    Bildtitel: © Saarländischer Rundfunk
    Saarlandmuseum, Moderne Galerie