• Menü
    Stay
Schnellsuche

Künstler Rebellen

Sven Drühl: Werke 2001-2013

Künstler Rebellen

Die Werke des in Berlin lebenden Künstlers Sven Drühl (*1968) sind hauptsächlich im Bereich der Malerei anzusiedeln, wobei im Sinne eines Remix Bilder der Kunstgeschichte und zeitgenössischen Kunst (von Friedrich über Hodler bis Tillmanns) meist in einer speziellen Technik aus Öl, Lack und Silikon in unterschiedlichen Serien neu interpretiert, kombiniert und mit eigenen Motiven verbunden werden. Es handelt sich gleichermaßen um transformierte Kopien wie auch konzeptuelle Neuschöpfungen.

Die Arbeiten vereinen Aspekte der seriellen Kunst und der Appropriation Art im Hinblick auf experimentelle malerische Transformationen. Als Weiterführung entstehen Wand- und Papierarbeiten sowie großformatige installative Neonarbeiten.

In der Von der Heydt-Kunsthalle sind meist großformatige Werke aus den letzten zwölf Jahren zu sehen.






  • 08.09.2013 - 26.01.2014
    Ausstellung »
    Von der Heydt-Museum »

    DI - SO 11 bis 18 Uhr
    DO 11 bis 20 Uhr
    MO geschlossen
    Von der Heydt-Kunsthalle
    DI - SO 11 bis 18 Uhr
    MO geschlossen
    Von der Heydt-Museum inkl. Von der Heydt-Kunsthalle:
    Erwachsene € 9 / ermäßigt € 7
    Familienkarte € 18 (2 Erwachsene, 1-4 Kinder bis 17 Jahre)
    Nur Von der Heydt Kunsthalle:
    Erwachsene € 3 / ermäßigt € 2



Neue Kunst Ausstellungen
Ausstellung GRÜN Part II
Die Ausstellung GRÜN Part II kommt zu Ihnen nach Hause: Bild...
50er Jahre Architektur
VOM REIZ DES UNSCHEINBAREN – 50ER-JAHRE-ARCHITEKTUR IN...
Gemeinschaftsausstellung
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
Gemeinschaftsausstellung GRÜN
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
50er Jahre Architektur in
VOM REIZ DES UNSCHEINBAREN – 50ER-JAHRE-ARCHITEKTUR IN...
  • Sven Drühl. S.D.N.N.J.M., 2012
    Sven Drühl. S.D.N.N.J.M., 2012
    Von der Heydt-Museum