• Menü
    Stay
Schnellsuche

Auktion Karbstein

Nachbericht Auktion 136

Auktion Karbstein

Zur 136. Kunstauktion bei Peter Karbstein am 14. März hatten sich überproportional viele Bieter zum telefonischen Bieten und zum Online-Bieten angemeldet. So ging auch das meistgesuchte Los der Versteigerung an einen telefonischen Bieter, der das monochrome siebeneckige Holzobjekt (Los 38) von Imi Knoebel nach einem Wettstreit mit fünf weiteren telefonischen Bietern und Online-Bietern ersteigerte. Der Zuschlag lag bei stolzen 12.000 €, nachdem das Bietergefecht bei 3.000,- begonnen hatte.

Eine der gesuchten Grafiken von Gerhard Richter mit dem Motiv "Wolke" ging ebenfalls an einen Bieter am Telefon. Die vom Kunstring Folkwang 1971 herausgegebene Grafik, welche in einer Auflage von 150 erscheinen war, geht nun für einen Zuschlagspreis von 4.500 € in eine süddeutsche Sammlung (Schätzpreis 3.000/4.000 €).

Höherwertige Objekte der klassischen Moderne sind weiterhin gefragt: Das Aquarell "Landschaft am See" von Erich Heckel, welches eine weite Bodenseelandschaft zeigte, ging wieder an einen telefonischen Bieter und erreichte die obere Taxe von 6.000 €. Die Bronze "Mädchenkopf auf schlankem Hals" von Wilhelm Lehmbruck wies einen Stempel der Gießerei Hebrard aus Paris auf und ging auf einen Entwurf von 1913/14 zurück. Bei diesem Objekt behielt ein Vorbieter gegen das Telefon und Bieter im Internet die Oberhand und erhielt den Zuschlag für 11.000 €. Die Schätzung hatte bei 6.500/8.500 € gelegen.

Von Ernst Ludwig Kirchner konnte die Zeichnung "Tanzender weiblicher Akt" aufgerufen werden. Ein Sammler aus dem Ruhrgebiet sicherte sich die schwungvolle Komposition aus einem Skizzenbuch zum Limit von 9.000 €. Seine Taxe von 4.000/6.000 € bestätigen konnte auch das großformatige Ölgemälde "Blumenstilleben" aus dem Jahre 1929 von Bruno Krauskopf, welches einem telefonischer Bieter für 4.400 € zugeschlagen werden konnte. Ein regelrechtes Bietergefecht lieferten sich mehrere Online-Bieter, die um eine als Fayence gearbeitete russische Trachtenfigur (Los 502) wetteiferten. Das Limit lag bei verlockenden 500 €. Der Hammer fiel jedoch erst bei 6.500 € und das Los geht wie erwartet nach Russland.

Auktionshaus Peter Karbstein






  • 08.04.2020
    Presse »
    Auktionshaus Karbstein »

    Nachbericht: Auktionsdaten
    Titel Design- und Kunstauktion
    Datum 14.03.2020, 14:00 Uhr
    Besichtigung 08.03. - 12.03.2020, 11 - 17 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
SPITZE: HOCHBEDEUTENDER
SILBER Das alles überstrahlende Highlight wurde ein...
Ketterer‘s 100: Online Only-
München, 2. Juni 2020, (kk) – Das Online-...
ALTE KUNST SENSATIONELLER
Mit 8,3 Millionen Euro haben die Auktionen Alte Kunst/19....
Meistgelesen in Nachrichten
SPITZE:  

SILBER Das alles überstrahlende Highlight

Ketterer‘s 100:  

München, 2. Juni 2020, (kk) – Das Online-

Design in Frankreich  

Eine Ausstellung besuchen, die ästhetische und zugleich

  • Imi Knoebel 1940 Dessau Acrylfarbe auf Holz, 1988; H 51 cm, B 44,5 cm, T 6,7 cm; verso signiert und datiert "imi 88" Schätzpreis:	3.000 - 4.000 EUR Zuschlagspreis:	12.000 EUR
    Imi Knoebel 1940 Dessau Acrylfarbe auf Holz, 1988; H 51 cm, B 44,5 cm, T 6,7 cm; verso signiert und datiert "imi 88" Schätzpreis: 3.000 - 4.000 EUR Zuschlagspreis: 12.000 EUR
    Auktionshaus Karbstein
  • Gerhard Richter 1932 Dresden Wolke Offsetdruck auf Halbkarton, 1971; H 640 mm, B 600 mm  Schätzpreis:	3.000 - 4.000 EUR Zuschlagspreis:	4.500 EUR
    Gerhard Richter 1932 Dresden Wolke Offsetdruck auf Halbkarton, 1971; H 640 mm, B 600 mm Schätzpreis: 3.000 - 4.000 EUR Zuschlagspreis: 4.500 EUR
    Auktionshaus Karbstein
  • Erich Heckel 1883 Döbeln - 1970 Hemmenhofen Landschaft am See Aquarell auf Karton, 1949; H 310 mm, B 430 mm; signiert und datiert u. r. "Heckel 49" sowie u. l. mit persönlicher Widmung des Künstlers versehen Schätzpreis:	4.000 - 6.000 EUR Zuschlagspreis:	6.000 EUR
    Erich Heckel 1883 Döbeln - 1970 Hemmenhofen Landschaft am See Aquarell auf Karton, 1949; H 310 mm, B 430 mm; signiert und datiert u. r. "Heckel 49" sowie u. l. mit persönlicher Widmung des Künstlers versehen Schätzpreis: 4.000 - 6.000 EUR Zuschlagspreis: 6.000 EUR
    Auktionshaus Karbstein
  • Wilhelm Lehmbruck 1881 Duisburg - 1919 Berlin  Bronze, Entwurf 1913/14; H 38,5 cm, B 24 cm, T 13 cm; bezeichnet unten "W Lehmbruck" sowie mit Gießerstempel "CIRE PERDUE AA. HEBRARD"; Wvz. Schubert 67 Schätzpreis:	7.500 - 8.500 EUR  Zuschlagspreis:	11.000 EUR
    Wilhelm Lehmbruck 1881 Duisburg - 1919 Berlin Bronze, Entwurf 1913/14; H 38,5 cm, B 24 cm, T 13 cm; bezeichnet unten "W Lehmbruck" sowie mit Gießerstempel "CIRE PERDUE AA. HEBRARD"; Wvz. Schubert 67 Schätzpreis: 7.500 - 8.500 EUR Zuschlagspreis: 11.000 EUR
    Auktionshaus Karbstein
  • Ernst Ludwig Kirchner 1880 Aschaffenburg - 1938 Frauenkirch/Davos Mitbegründer der Künstlergruppe "Die Brücke" Tanzender weiblicher Akt Schwarze Kreide auf Papier aus einem Skizzenbuch, 1929-1938; H 297 mm, B 205 mm; Wvz. Presler SKB 159/Blatt 42; Provenienz: Galerie Koch Hannover  Schätzpreis:	10.000 - 12.000 EUR Zuschlagspreis:	9.000 EUR
    Ernst Ludwig Kirchner 1880 Aschaffenburg - 1938 Frauenkirch/Davos Mitbegründer der Künstlergruppe "Die Brücke" Tanzender weiblicher Akt Schwarze Kreide auf Papier aus einem Skizzenbuch, 1929-1938; H 297 mm, B 205 mm; Wvz. Presler SKB 159/Blatt 42; Provenienz: Galerie Koch Hannover Schätzpreis: 10.000 - 12.000 EUR Zuschlagspreis: 9.000 EUR
    Auktionshaus Karbstein
  • Bruno Krauskopf 1892 Marienburg - 1960 Berlin Großes Blumenstilleben Öl auf Lwd; H 121 cm, B 100 cm; signiert und datiert u. r. "BKrauskopf 29"  Schätzpreis:	4.000 - 6.000 EUR Zuschlagspreis:	4.400 EUR
    Bruno Krauskopf 1892 Marienburg - 1960 Berlin Großes Blumenstilleben Öl auf Lwd; H 121 cm, B 100 cm; signiert und datiert u. r. "BKrauskopf 29" Schätzpreis: 4.000 - 6.000 EUR Zuschlagspreis: 4.400 EUR
    Auktionshaus Karbstein
  • Russland um 1900 Trachtenfigur Fayence, farbig glasiert; H 57,5 cm; unten schwer leserlich bezeichnet Schätzpreis:	500 - 600 EUR Zuschlagspreis:	6.500 EUR
    Russland um 1900 Trachtenfigur Fayence, farbig glasiert; H 57,5 cm; unten schwer leserlich bezeichnet Schätzpreis: 500 - 600 EUR Zuschlagspreis: 6.500 EUR
    Auktionshaus Karbstein