• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunst-Installationen in Oberhausen

  • Ausstellung
    18.08.2021 - 31.08.2021
    Festival „Freistil“ lädt zum Kunst-Rundgang ein

Am Mittwoch, dem 18. August 2021, dürfen sich Kunstinteressierte um 20 Uhr auf eine faszinierende Begegnung mit spektakulären Licht-Video-Installationen freuen: Drei Künstler erläutern ihre Werke beim gemeinsamen Kunst-Rundgang. Verschiedene leerstehende Ladenlokale dienen als Ausstellungsorte.

Treffpunkt ist die Fußgängerzone im Stadtteil Sterkrade an der Kreuzung Bahnhofstr. 60 A, Steinbrinkstraße.

Unterschiedliche Themen, Konzepte und Materialien machen den Kunst-Trip in Oberhausen zu einem spannenden, inspirierenden Erlebnis. Aspekte aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen beleuchtet Robin Mödder in der Videoinstallation „UMBRÜCHE“. Seine Kombination aus Naturerscheinungen und Details aus dem Bereich moderner Technik, die er filmt, fotografiert und anschließend zusammenfügt, ergeben dann das Narrativ. „Ich suche keine Geschichte, die ich erzähle, sondern lasse mich von einer Geschichte finden, die erzählt werden will oder im Kopf des Betrachters entstehen könnte“, so der Künstler. Seine Installation ist in der Bahnhofstraße 34 in Oberhausen Sterkrade zu sehen.

Becker Schmitz arbeitet an der Schnittstelle zwischen digitaler und analoger Kunst. Ausgangspunkt sind Raumarbeiten, die meist aus konventionellen Baumaterialien erstellt werden. Materialien wie Holzlatten in seiner Arbeit „Random Stripes“ oder Styroporplatten in der Arbeit „Random Rectangles“ verwendet er so, dass die aus dem Bau und Alltag bekannten Bedeutungen überwunden werden und zu poetischen Körpern erwachsen. Die Gebilde digitalisiert er dann mit fotografischen Scans und nutzt sie zur Vorlage für ein dreidimensionales Projection-Mapping auf dem Objekt selbst. So entsteht eine Gleichzeitigkeit aus digitaler und analoger Ästhetik, die sich gegenseitig bedingt und die Realität erweitert. Die Arbeit wird ab September 2021 auch in der Gruppenausstellung #MeAndMyMachine des Lehmbruckmuseums zu sehen sein. Sein Werk kann auf der Kreuzung Bahnhofstr. 60 A, Steinbrinkstr. in Oberhausen Sterkrade und auf der Paul-Reusch-Str. im Leerstand (auf der Höhe des Arthotel ANA) betrachtet werden.

Das Innen und Außen von Räumen bringt Ole Kristian Heyer auf poetische Weise in Beziehung zueinander. Für seine Arbeit wird der Ausstellungsraum selbst zur Camera Obscura. Durch eine kleine Linse fällt das Außenlicht in den abgedunkelten Raum und zeichnet sich in zarten Farben sowie auf dem Kopf gedreht auf den Wänden ab. Ole Heyer filmt Teile dieser Lichteffekte ab und projiziert diese dann dauerhaft in den Raum. Der Betrachter blickt auf die Projektion aus der Vergangenheit und bekommt so die Möglichkeit, sich in ein künstlerisches Spiel aus Raum- und Zeitsphären zu begeben. Die Arbeit befindet sich auf der Paul-Reusch-Straße im Leerstand direkt an der Bushaltestelle (auf der Höhe des Arthotel ANA). Ole Kristian Heyer ist Stipendiat der Trans Urban 2021. „Auch „Bildende Künstler“ leiden ganz besonders unter den Folgen der Pandemie, weil es für sie im Lockdown kaum Gelegenheit gab, ihre Arbeiten vorzustellen“, weiß Uwe Muth, Mitorganisator von „Freistil“, und ergänzt: „Kunst ist kein überflüssiger Luxus, sondern eröffnet uns die Möglichkeit, neue Perspektiven einzunehmen. Sie hilft uns dabei, die Welt besser zu verstehen.“ Also: Let´s do it!

Über Ihre Teilnahme und/oder eine Ankündigung würden wir uns freuen. Die Kunst-Installationen sind noch bis Ende August zu sehen.

Musik, Kabarett, Literatur und Theater – seit Mitte Juni begeistert das Oberhausener Festival „Freistil“ mit zahlreichen Live-Events das Publikum. Noch bis Ende August zeigt die Stadt im Pott, wie vital und vielseitig die regionale Kulturszene trotz Corona immer noch ist. Weitere Infos unter: www.freistil-oberhausen.de Es gelten die Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Aktuell gilt auch bei Ausstellungen eine Maskenpflicht. Über eine Ankündigung würden wir uns freuen. „Freistil – Oberhausener Kultursommer 2021“ wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.






  • 18.08.2021 - 31.08.2021
    Ausstellung »

    .



Neue Kunst Ausstellungen
ISABEL LEWISURBAN
Wie erfassen wir unsere Umwelt? Und wie sehr sind wir dabei...
Georg Baselitz New
Neutrality is a myth, but you cannot give up the fight. You...
Faszination des Amorphen
Die Faszination des Amorphen - Ein facettenreicher Blick auf...
Meistgelesen in Ausstellungen
“DIYALOG”: New Energies
Aktuelle Entwicklungen junger Kunstinstitutionen in Rumänien...
Als Kitsch noch Kunst war.
Das Museum für Kunst und Gewerbe zeigt rund 200 Farbendrucke...
Stefan Glettler Malerei
Stefan Glettler studierte Malerei und Grafik an der Akademie...
  • Becker Schmitz Random Rectangles
    Becker Schmitz Random Rectangles