• Menü
    Stay
Schnellsuche

Medienkunst

Matthew Barney: River of Fundament

Medienkunst

Die Ausstellung umfasst weiterhin eine Reihe neuer Zeichnungen, Fotografien, Storyboards und Vitrinen, die Charakter und thematische Entwicklung des Projekts im Detail dokumentieren. Die Zeichnungen zeigen u.a. Barneys Bearbeitung von Mailers Roman "Frühe Nächte". Dabei liegt das jeweilige Exponat - z.B. das aufgeschlagene Buch, in das Barney gezeichnet hat - in einer vom Künstler selbst entworfenen Vitrine auf einem Salzblock. Damit spielt Barney auf Detroit an: In den Salzminen, die sich unterhalb des Detroit River erstrecken, befindet sich ein ausgedehntes und komplexes Verkehrsnetz, das mit den Tunneln und Geheimkammern unter den Großen Pyramiden verglichen worden ist. In seinen Zeichnungen hat Barney erneut mit ausgefallenen, symbolträchtigen Materialien wie Gold, Silber, Lapislazuli und Schwefel experimentiert. Die Bedeutung erschließt sich nicht nur über das Dargestellte und seine vielschichtigen Narrative, sondern auch über die stilistisch raffinierte Verwendung des Mediums.

Eine neue großformatige Fotografie zeigt einen toten Ibis, der zwischen Wüsten-Beifuß und anderen Pflanzen der amerikanischen Hochwüste liegt. Der Ibis wurde mit einer Schrotflinte erlegt und hat mehrere Einschusslöcher. In seinem Schnabel steckt eine kleine Goldkugel. Diese Goldkugel war in einer Szene von "River of Fundament" vorgekommen, in der Matthew Barney in der Rolle des "Ka of Norman" das Kostüm von James Lee Byars trägt und "The Death of James Lee Byars" nachspielt.

Matthew Barney wurde 1967 in San Francisco geboren und lebt und arbeitet in New York. Er hat an großen Ausstellungen wie der documenta IX (1992) in Kassel, den Whitney Biennalen von 1993 und 1995 in New York sowie den Biennalen von Venedig 1993 und 2003 teilgenommen. Die vom Solomon R. Guggenheim-Museum in New York ausgerichtete Einzelausstellung "The Cremaster Cycle" wurde auch im Museum Ludwig in Köln und im Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris gezeigt (2002-03). Die Ausstellung "Drawing Restraint", organisiert vom 21st Century Museum for Contemporary Art, Kanazawa, Japan, reiste weiter zum Leeum Samsung Museum of Art, Seoul, zum San Francisco Museum of Modern Art, zur Serpentine Gallery in London und zur Kunsthalle Wien. Im Schaulager/Laurenz Foundation in Basel, Schweiz, war 2010 "Matthew Barney: Prayer Sheet with the Wound and the Nail" zu sehen. Eine Auswahl seiner Zeichnungen wurde 2013 in der New York's Morgan Library and Museum sowie der Bibliothèque national de France präsentiert ("Subliming Vessel: The Drawings of Matthew Barney").

Der Katalog erscheint bei Rizzoli und enthält Beiträge von Hilton Als, Homi K. Bhabha, Diedrich Diederichsen, Okwui Enwezor, David Walsh sowie Installationsansichten aus dem Haus der Kunst, ISBN 978-0-8478-4258-2.

"River of Fundament" wird von Okwui Enwezor kuratiert und vom Haus der Kunst organisiert, in Zusammenarbeit mit dem Museum of Old and New Art (MONA), Tasmanien, Australien. Dort wird die Ausstellung in veränderter Form im Herbst 2014 zu sehen sein.

Die Europapremiere des Films wird in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper in München präsentiert. "RIVER OF FUNDAMENT" ist produziert von Matthew Barney und Laurenz Foundation.

Wir danken unseren Gesellschaftern für die jährliche Unterstützung des Programms: Freistaat Bayern, Josef Schörghuber Stiftung, Gesellschaft der Freunde Haus der Kunst e.V.

Zusätzliche Unterstützung wurde bereitgestellt von Laurenz Foundation, Gladstone Gallery, New York; Regen Project, Los Angeles, sowie Sadie Coles HQ, London.






  • 16.03.2014 - 17.08.2014
    Ausstellung »
    Haus der Kunst »

    Oeffnungszeiten: Mo – So von 10 – 20 Uhr, Do 10 – 22 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
FRITZ MARTINZ
Der österreichische Künstler Fritz Martinz (1924-2002)...
Jubiläumsausstellung auf
Die im Jahr 2014 in der Marienvorstadt eröffnete Kunstvilla...
Rotundenprojekt Nr. 9:
Die Neue Sammlung – The Design Museum entwickelt für...
Meistgelesen in Ausstellungen
3hd 2021: Power Play
Westlichen Konventionen und Konstruktionen liegen...
Neuerwerbungen: DDR-Kunst von
Der Sammlungs-Schwerpunkt DDR-Kunst der Staatlichen Schlösser...
Wiener Ringturm - Einer
Erste Ausstellung über einen Pionier der Moderne Im Rahmen...
  • Matthew Barney: River of Fundament
    Haus der Kunst