Schnellsuche

Biographie Vincent van Gogh 1853 – 1890

Biographie Vincent van Gogh "Schneebedeckte Felder vor Arles" Quelle: www.oel-bild.de

Vincent van Gogh war rasch entschlossen, dieser Empfehlung zu folgen. Er reiste am 20. Februar 1888 nach Arles und erlebte eine Überraschung: es lag Schnee. Er ließ sich jedoch nicht beirren und erlebte eine schöpferische Blüte, die ihn zu enormen Leistungen anspornte: er malte Stillleben, Porträts und im Frühling blühende Bäume. Van Gogh sprühte vor schöpferischer Kraft und er mochte diese teilen.

Er bat Paul Gauguin dringend nach Arles zu kommen, um gemeinsam zu malen, über Kunst zu diskutieren und gemeinsam zu leben. Paul Gauguin stimmte schließlich zu und kam im Oktober 1888 nach Arles. Anfangs lief alles so, wie es sich van Gogh gewünscht hatte. Doch bald zeigte sich, dass die Ansichten der beiden Künstler doch zu unterschiedlich waren. Der Streit überwog.

Paul Gauguin beschloss wieder nach Paris zu ziehen. Für Vincent van Gogh brach ein Traum zusammen, er schnitt sich in einem Anfall psychischer Erschöpfung die linke Ohrmuschel teilweise ab. Trotz des hohen Blutverlustes erholte er sich relativ rasch wieder; aber nur körperlich. Er litt an Wahnvorstellungen und an Schlaflosigkeit. Bald wurde er von der Angst verfolgt, von Giftmördern umgeben zu sein. Wieder erfolgte ein Krankenhausaufenthalt. Schließlich waren es die Bewohner von Arles, die mit den Eigenheiten des Künstlers nicht umgehen konnten. Sie fühlten sich bedroht und wollten den Künstler nicht mehr in ihrer Nähe haben. Vincent Van Gogh wurde zunächst zwangsweise in der Krankenanstalt festgehalten, wo ihm weder das Malen noch das Lesen erlaubt war.

Schließlich ließ sich der Maler freiwillig in die Nervenheilanstalt von Saint-Rémy einweisen. Dort durfte er auch malen, selbst wenn sein Blick nach draußen von vergitterten Fenstern getrübt war. Auch in der Anstalt arbeitete er mit fieberhaftem Eifer. „So schnell gehen meine Pinsel durch meine Finger, wie ein Bogen über die Violine.“ (S. 76) – sagte er über sich selbst.



Meistgelesen Kunstwerke
Tizian Malerei
Die römischen Künstlerkollegen, die von...
Antiquitäten
Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht...
Bücher
„Durch die Schrift und den Buch- Druck hat eigentlich...
  • Gogh, Vincent Willem van 	 Bluehender Pfirsischbaum 	Impressionismus   	Das Gemälde "Bluehender Pfirsischbaum" von Vincent Willem van Gogh als hochwertige, handgemalte Ölgemälde-Replikation. Originalformat: 73 x 59,5 cm Quelle: www.oel-bild.de
    Gogh, Vincent Willem van Bluehender Pfirsischbaum Impressionismus Das Gemälde "Bluehender Pfirsischbaum" von Vincent Willem van Gogh als hochwertige, handgemalte Ölgemälde-Replikation. Originalformat: 73 x 59,5 cm Quelle: www.oel-bild.de
  •  Gogh, Vincent Willem van 	 Blick auf Arles 	Impressionismus   	Das Gemälde "Blick auf Arles" von Vincent Willem van Gogh als hochwertige, handgemalte Ölgemälde-Replikation. Originalformat: 72 x 92 cm   www.oel-bild.de
    Gogh, Vincent Willem van Blick auf Arles Impressionismus Das Gemälde "Blick auf Arles" von Vincent Willem van Gogh als hochwertige, handgemalte Ölgemälde-Replikation. Originalformat: 72 x 92 cm www.oel-bild.de
  • Biographie Vincent van - van Gogh, Der Garten im Krankenhaus in Arles Privatbesitz Wien KUNSTVERLAG REISSER Kunstdrucke, Bilder, Poster-Shop
    Biographie Vincent van - van Gogh, Der Garten im Krankenhaus in Arles Privatbesitz Wien KUNSTVERLAG REISSER Kunstdrucke, Bilder, Poster-Shop
Bilderaktuell von den Kunstwerken
Renaissance Maler, Malerei - Italien
Kunstwerkeregister
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | Z