Schnellsuche

Burg Hardegg


Die Burg Hardegg, im frühen 12. Jahrhundert bereits in Urkunden erwähnt, befindet sich seit 1730 im Eigentum der Grafen, später Fürsten Khevenhüller-Metsch. Der heutige Besitzer ist Graf Pilati von Thassul zu Daxberg, der Sohn der ältesten Tochter des Fürsten Khevenhüller-Metsch.
Anziehungspunkt für die Besucher sind das Maximilian von Mexiko Museum und die prächtige Waffensammlung der Familie Khevenhüller-Metsch in der Rüstkammer (nur in Rahmen einer angemeldeten Gruppenführung ab 20 Personen zu besichtigen).
Die offene Burgküche, zahlreiche Sonderausstellungen, der Ost-Turm und die schöne geweihte Kapelle, die für Hochzeiten zur Verfügung steht, bilden weitere Schwerpunkte bei einem Besuch der Burg Hardegg.
Öffnungszeiten:
1. April - 15. November, täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr Juli und
August: bis 18 Uhr

Waldviertel - Niederösterreich - Austria
Tel: +43 - 2949 / 8225
Fax: +43 - 2949 / 7003
Mail: office@burghardegg.at

Bildnachweis: