• Menü
    Stay
Schnellsuche

Buch

Die Götter kehren zurück

Buch

Marmorkopien für das Französische Rondell im Park Sanssouci Eine Dokumentation 

Das Schloss Sanssouci, im 18. Jahrhundert als prachtvoller Sommersitz Friedrich des Großen errichtet und 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, ist das weltberühmte Herzstück der Berlin-Brandenburgischen Schlösserlandschaft. Direkt unterhalb des Schlosses, im Gartenparterre, liegt das Zentrum des ihn umgebenden Schlossparks: das Französische Rondell an der Großen Fontäne. Die kunsthistorisch bedeutenden Marmordarstellungen des Rondells zeigen acht olympische Götter und Allegorien der vier Elemente. Im Laufe der Jahrhunderte verwitterten diese filigranen Skulpturen französischer Meister aus der Zeit Friedrich des Großen jedoch zunehmend. Daher entschied die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin- Brandenburg, sie durch originalgetreue Kopien ersetzen zu lassen. Von 1998 bis 2011 entstanden so zwölf Kopien in traditioneller Bildhauerkunst aus Carrara-Marmor. Zur diesjährigen Saisoneröffnung am Sonnabend, den 16. April, ab 13 Uhr werden die letzten beiden Arbeiten feierlich enthüllt und das Französische Rondell wird seine zweite Vollendung erfahren: Die Götter kehren zurück. Die großzügig bebilderte Publikation, herausgegeben von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, dokumentiert die ungewöhnliche Arbeit und lässt den Leser daran teilhaben. Eindrucksvoll eröffnet sie einen Einblick in die denkmalpflegerischen Entscheidungen und den reichen Erfahrungsschatz der Bildhauer. Die Kustodin der Skulpturensammlung Saskia Hüneke, die Steinbildhauerin, Restauratorin und Leiterin des Fachbereichs Skulpturensanierung Kathrin Lange, der Steinbildhauer und Restaurator Roland Will sowie die Kunsthistorikerin Rita Hofereiter lassen diese Dokumentation zum anschaulichen Erlebnisbericht werden. Kompetent erläutern sie die Entscheidungen zugunsten der originalgetreuen Kopien und beschreiben detailliert die handwerkliche Ausführung.

 

 

Erschienen im Jaron-Verlag Broschur, 128 Seiten, 185 Abbildungen Format: 22 x 27 cm 19,95 Euro ISBN 978-3-89773-652-8

www.jaron-verlag.de








Neue Kunst Nachrichten
Wiedereröffnung der
Wiedereröffnung des Semperbaus am Zwinger mit der...
10 Stipendien für die
Die private Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat erneut...
290. Kunstauktion in Augsburg
Das Augsburger Auktionshaus Georg Rehm versteigerte am 13....
Meistgelesen in Nachrichten
Wiedereröffnung der  

Wiedereröffnung des Semperbaus am Zwinger mit der

Auktion „Kunst-  

Großes erwartete die angereisten Kunstliebhaber am Samstag

The Present Order  

In einer thematischen Gruppenausstellung vereint das

  • Die Götter kehren zurück
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten