• Menü
    Stay
Schnellsuche

Photographie

DIANE ARBUS ALS TOPLOT DER STARKEN OFFERTE

Photographie

Auktionen 1058 Photographie/1060 Zeitgenössische Kunst und Photographie

Weit über der Offerte schwebt das Spitzenlos der Auktion: A widow in her bedroom, N.Y.C. von Diane Arbus. Die 1963 entstanden Aufnahme ist mit einer Taxe von 100/150.000 versehen (Lot 131). Das zweite Motiv der Photographin Lady in a rooimg house parlor, Albion, N.Y. aus demselben Jahr folgt mit 50/70.000 (Lot 132). Wird Arbus häufig vorrangig als Photographin wahrgenommen, deren Interesse der am Rande der Gesellschaft Stehenden galt, d.h. den Transvestiten, Kleinwüchsigen, psychisch Kranken, Nudisten usw., so nahm sie doch ebenso auch die scheinbar „normale“ Existenz gut situierter und fest in die Gesellschaft integrierter Individuen in den Blick.

Beachtlich sind auch die 14 Photographien von August Sander aus dem Nachlass von Inge Jansen, einer früheren Assistentin des Photographen. Die Aufnahmen zeigen Ansichten von Köln, dem Siebengebirge und der Eifel und sind mit bis zu 8.000 bewertet (Lots 41 – 54). Zu den weiteren Höhepunkten zählt das berühmte, 1929 aufgenommene Bäumchen von Albert Renger-Patzsch. Die Aufnahme fällt in Renger-Patzschs schöpferischste und aus photohistorischer Sicht wichtigste Schaffensphase. Die berühmte Aufnahme des jungen Kirschbaums im hellen Licht des Vorfrühlings, war eines der erklärten Lieblingsmotive des Photographen, von dem er sorgfältige Handabzüge auf Kodak-Royal-Papier anfertigte, um sie an gute Freunde und Auftraggeber zu verschenken. Um einen solch seltenen großformatigen Vintage-Abzug, von Renger-Patzsch selbst unter Originalpassepartout montiert und dort signiert, handelt es sich bei der hier vorliegenden Photographie (Lot 33, 20/30.000). Zu den bedeutenden früheren Werken in der Auktion gehören zwei piktorialistische Photographien Heinrich Kühns, darunter der Bromölumdruck Lotte und Hans Kühn aus der Zeit um 1908 (Lot 13, 3.5/4.500).

Robert Mapplethorpe ist mit seiner poetisch-nüchternen Hyancinth von 1987 vertreten (Lot 159, 14.000), einer großformatigen Photogravüre auf Velin. Bemerkenswert, da noch nie in einer Auktion angeboten, ist auch eine Gruppe von vier Portraits aus der Serie "42nd street studio", die Frauen aus dem New Yorker Rotlichtmilieu zeigt, einfühlsam aufgenommen von Joyce Baronio in ihrem gleichnamigen New Yorker Studio (Lot 154-157, jeweils 2.000).

Um in New York zu bleiben: Thomas Höpker hat mit seinem Blick von Williamsburg, Brooklyn, auf Manhattan, 11. September 2001 eine der kontroversesten Aufnahmen des brennenden World Trade Centers geschaffen. Zur Versteigerung kommt hier ein großformatiger Pigment-Print des berühmten Motivs aus einer 7-er Auflage (Lot 185, 15/20.000). Zu den hochpreisigen Photoarbeiten der letzten Jahren zählen Chris Levines Kate Moss-Portrait Kate’s light (Lot 188), das bei 6/8.000 liegt und Julia Fullerton-Battens Bedroom (aus der Serie: „In between“) mit einer Taxe von 5/7.000 (Lot 186).

Sammlung Elke und Werner Zimmer mit Reportage-Photographien 1945 – 1990
Neben seinem regulären Photokatalog offeriert Lempertz "Reportage-Photographien 1945 – 1990" aus der Sammlung Elke und Werner Zimmer. Der Sonderkatalog folgt in Gestaltung und Aufmachung Magazinen der 1970er Jahre. Jedes einzelne Los ist abgebildet, Texte von und über die Photographen, darunter Will McBride, Robert Lebeck, Stefan Moses und Barbara Klemm, erläutern den zeitgeschichtlichen Hintergrund. Die 47 Lots umfassende Sammlung versammelt eine Fülle hochberühmter Reportagephotographien mit Taxen bis zu 2.500 Euro.

Photographie in der Auktion Zeitgenössische Kunst am 28. Nov.
Die Offerte zeitgenössischer Photographien und Photoarbeiten ist in Qualität und Umfang beachtlich. Gerhard Richter ist mit einem leicht unscharfen Photo-Selbstporträt aus den Jahren 1965 – 1971 vertreten (Lot 648, 20/25.000). Mit 15.000 ist Art is a criminal action von Ulrike Rosenbach bewertet (Lot 889). Bei 16/18.000 liegt Andreas Gurskys Schwimmbad/ Teneriffa, eine seiner frühen Arbeiten (Lot 663). Auf 10/15.000 kommt eine 2-teilige Photoarbeit aus der Serie „ Das Gold des Künstlers“ von Marina Abramovic und Alay aus dem Jahr 1981 (Lot 894). Hiroshi Sugimoto ist mit einer seiner bekannten Kinoaufnahmen vertreten: Das Ribidoux Drive-in, Ribidoux aus dem Jahr 1993 liegt bei 12/15.000 (Lot 773). Bei 10/15.000 liegt eine 2-teilige unbetitelte Photoarbeit aus großformatigen Polaroids aus der Serie „Das Gold des Künstlers“ von Marina Abramovic und Ulay (Lot 894). Von Candida Höfer stammen zwei Innenaufnahmen von Bibliotheken (Kloster Meherau, Bregenz und Kunsthalle Basel) mit Schätzpreisen von je 6/8.000 (Lots 774/775). Abgerundet wird die Offerte von Elger Esser (Lot 981, 9/12.000), Günther Förg (Lot 809, 10.000) und von Marie-Jo Lafontaine (Lot 896, 12/15.000).






  • 27.11.2015 - 28.11.2015
    Auktion »
    Kunsthaus Lempertz »

    Lempertz-Auktion 1058 27./28. November 2015, 14.30 Uhr, Lempertz,
    Lempertz-Auktion 1060 28. November, 11 Uhr
    Vorbesichtigung Köln   21. – 26. November



Neue Kunst Auktionen
Vorbericht 302. Auktion –
Mit Freude präsentieren wir Ihnen einen Vorgeschmack auf...
Nägel, soweit das Auge reicht
Zu den Highlights des Evening Sales der Frühjahrsauktionen...
Widder Frühlingsauktion Mai
Wir laden Sie herzlich zu unserer Frühlingsauktion am 28. Mai...
Meistgelesen in Auktionen
September 2006 Zürich: Auktion
Auktionsprogramm / Auction program:18. September: Silber18....
Frühjahrsauktionen Juni 2016
In den Frühjahrsauktionen vom 1. bis 4. Juni 2016 bietet...
EPPLI MÜNZAUKTION Samstag, 25.
EPPLI MÜNZAUKTION Samstag, 25.Mai 2019 ab 11:00 Uhr Eppli...
  •  Diane Arbus, A widow in her bedroom, N.Y.C. Gebot Lot 131 Schätzpreis: €100.000 - €150.000
    Diane Arbus, A widow in her bedroom, N.Y.C. Gebot Lot 131 Schätzpreis: €100.000 - €150.000
    Kunsthaus Lempertz
  •  August Sander, Zeughausstraße Gebot Lot 51 Schätzpreis: €1.500 - €2.000
    August Sander, Zeughausstraße Gebot Lot 51 Schätzpreis: €1.500 - €2.000
    Kunsthaus Lempertz
  •  Albert Renger-Patzsch, Birkenast und Elbinseln Gebot Lot 33 Schätzpreis: €800 - €1.200
    Albert Renger-Patzsch, Birkenast und Elbinseln Gebot Lot 33 Schätzpreis: €800 - €1.200
    Kunsthaus Lempertz
  •  Heinrich Kühn, Lotte und Hans Kühn Gebot Lot 13 Schätzpreis: €3.500 - €4.500
    Heinrich Kühn, Lotte und Hans Kühn Gebot Lot 13 Schätzpreis: €3.500 - €4.500
    Kunsthaus Lempertz
  •  Joyce Baronio, Ohne Titel (aus der Serie: 42nd Street Studio) Gebot Lot 157 Schätzpreis: €2.000 - €3.000
    Joyce Baronio, Ohne Titel (aus der Serie: 42nd Street Studio) Gebot Lot 157 Schätzpreis: €2.000 - €3.000
    Kunsthaus Lempertz
  •  Andreas Gursky, Schwimmbad/Teneriffa Gebot Lot 663 Schätzpreis: €16.000 - €18.000
    Andreas Gursky, Schwimmbad/Teneriffa Gebot Lot 663 Schätzpreis: €16.000 - €18.000
    Kunsthaus Lempertz
  •  Günther Förg, Moskau / Moscow Gebot Lot 809 Schätzpreis: €10.000
    Günther Förg, Moskau / Moscow Gebot Lot 809 Schätzpreis: €10.000
    Kunsthaus Lempertz