• Menü
    Stay
Schnellsuche

Recklinghausen

WUNDER DES LICHTS Bulgarische Ikonen aus Varna

Recklinghausen

Die Ausstellung bringt erstmals Ikonenschätze aus dem bulgarischen Varna am Schwarzen Meer nach Deutschland. Zu sehen sind vierzig – zum Teil sehr großformatige und farbenprächtige – Ikonen des 17. bis 19. Jahrhunderts. Die für die Wiedergeburtszeit in Bulgarien charakteristischen Ikonen zeigen Darstellungen von Christus, der Muttergottes, von Kirchenfesten und Heiligen, aber auch von sonst selten zu findenden Motiven – die Highlights der Ikonenabteilung des Archäologischen Museums in Varna.

Die Ausstellung entstand anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Recklinghausen und Dordrecht (NL) in Zusammenarbeit mit dem Dordrechts Museum, wo sie vom 25. Oktober 2014 bis 22. Februar 2015 zu sehen war.

Der Ausstellungskatalog (240 S., 112 Abb.) erscheint in einer deutschen und einer niederländischen Ausgabe und ist zum Preis von 15 Euro erhältlich.








Neue Kunst Ausstellungen
Ein „arabisches Zimmer“
Im 19. Jahrhundert zog mit „orientalischen“...
Beziehungsstatus: Offen
Der eine langweilte sich, der andere vergnügte sich, die...
Käthe Kollwitz.
Käthe Kollwitz (1867–1945), die bedeutendste deutsche...
Meistgelesen in Ausstellungen
GERHARD HADERER. THINK BIG!
Das Karikaturmuseum Krems, Österreichs einziges Haus für...
schrecklich schön Elefant –
Die Geschichte des Elfenbeins ist zugleich eine Geschichte...
Ein „arabisches Zimmer“ im
Im 19. Jahrhundert zog mit „orientalischen“...
  • Plakat WUNDER DES LICHTS
    Plakat WUNDER DES LICHTS
    Ikonen-Museum Recklinghausen
  • Ikone des Hl. Menas, Bulgarien, 19. Jh.
    Ikone des Hl. Menas, Bulgarien, 19. Jh.
    Ikonen-Museum Recklinghausen
  •  Ikone Christi Himmelfahrt, Bulgarien, 16. / 17. Jh.
    Ikone Christi Himmelfahrt, Bulgarien, 16. / 17. Jh.
    Ikonen-Museum Recklinghausen
  • Titelbild des Ausstellungskatalogs
    Titelbild des Ausstellungskatalogs
    Ikonen-Museum Recklinghausen