• Menü
    Stay
Schnellsuche

Marina Abramović - The Cleaner

Radikal, umstritten und bewundert zugleich: Marina Abramović ist eine der meistdiskutierten internationalen Künstlerinnen – vor allem im Bereich ihrer bahnbrechenden Performances, mit denen sie immer wieder die eigenen physischen und psychischen Grenzen auslotet. Die große europäische Retrospektive ist exklusiv in Deutschland ab dem 20. April in Bonn zu sehen und spiegelt umfänglich die Facetten ihres Werks. Abramović setzt sich auseinander mit Erinnerung, Schmerz, Verlust, Ausdauer und Vertrauen. Die Ebene der Zeit (-erfahrung) und der Umgang mit dem eigenen Körper sind weitere Faktoren, die ihr Werk so eindrücklich werden lassen. Die Ausstellung umfasst alle Schaffensphasen bis in die Gegenwart: Filme, Fotografie, Malerei, Objekte, Installationen sowie ausgesuchtes Archivmaterial belegen den eindrücklichen Kosmos der Künstlerin und spiegeln ihre enorme Bandbreite. Vor allem einige Re-Performances und partizipative Arbeiten bereichern das intensive Ausstellungserlebnis.

Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Moderna Museet, Stockholm, und dem Louisiana Museum of Modern Art, Humlebæk






  • 20.04.2018 - 12.08.2018
    Ausstellung »
    BUNDESKUNSTHALLE »

    Montag geschlossen
    Dienstag und Mittwoch 10 bis 21 Uhr
    Donnerstag bis Sonntag und an Feiertagen*
    *auch an Montagen 10 bis 19 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Jonathan Podwil &
Ateliers sind nicht nur Orte der künstlerischen Arbeit,...
Picasso in der
PICASSO AUSSTELLUNGSFINALE Die Ausstellung »PICASSO....
Duplikat von Sonia Kacem
Zum siebten Mal feiert die Fachstelle Kultur des Kantons...
Meistgelesen in Ausstellungen
Karsten Bott - Von Jedem Eins
Seit 1988 entwickelt der Frankfurter Künstler Karsten Bott (*...
Dietrich Klinge • Skulpturen
Im Werk des 1954 in Heiligenstadt geborenen Bildhauers...
Jonathan Podwil & Claus
Ateliers sind nicht nur Orte der künstlerischen Arbeit,...
  • Plakat: Ankäufe von 2012 bis 2016
    Plakat: Ankäufe von 2012 bis 2016
    BUNDESKUNSTHALLE