• Menü
    Stay
Schnellsuche

STOFFWECHSEL Die Ruhrchemie in der Fotografie

Die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen und das LVR-Industriemuseum zeigen gemeinsam den ungewöhnlichen fotografischen Schatz aus dem Bestand der Ruhrchemie AG und ihrer Nachfolgeunternehmen. Seit der Gründung des Chemieunternehmens in Oberhausen-Holten 1928 haben zahlreiche und zum Teil namhafte Fotografen das Werk, die dort arbeitenden Menschen und die entstehenden Produkte abgelichtet. Dieser Sammlungsbestand aus dokumentarischen und künstlerischen Fotografien wurde von Betriebsräten und Werksleitungen der Ruhrchemie AG und ihrer Nachfolgeunternehmen in die Sammlung des LVR-Industriemuseums eingebracht.

Aufnahmen bedeutender Fotografen wie Albert Renger-Patzsch, Rober Häusser, Karl Hugo Schmölz, Carl August Stachelscheid oder Ludwig Windstosser, als auch Bilder weniger bekannter Fotografen machen die Unternehmensgeschichte des Oberhausener Chemiewerks und dessen Produktionsstätten sichtbar.

Renger-Patzsch‘ Werksaufnahmen, die der Öffentlichkeit erstmals im Rahmen dieser Ausstellung zugänglich sind, bereichern in ihrer fotokünstlerischen und fotogeschichtlichen Bedeutung das Gesamtkonzept der Schau. Ihnen ist im Peter-Behrens-Bau ein eigener Raum gewidmet. Robert Häusser rückt in seinen Fotografien hingegen den an den Maschinen arbeitenden Menschen in den Mittelpunkt und steht so im anregenden Kontrast zu den menschenleeren Aufnahmen von Renger-Patzsch. Häussers Aufnahmen sind im Kabinett der LUDWIGGALERIE zu sehen. Dort entsteht eine Art Dunkelkammer, in der die als farbige Dias überlieferten Fotografien in Form einer Projektion erlebbar sind.

Ziel der Ausstellung ist es, die ganze Bandbreite an Motiven wie Werksarchitektur und Industrielandschaft sowie Mitarbeiter des Werks bei der Arbeit oder bei sozialen Aktivitäten zu zeigen. Spiegeln sie doch die Wandlungen eines Ortes als auch der Fotografie in 90 Jahren wider.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog zum Preis von 24,90 €.






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 16.09.2018 - 24.02.2019
    Ausstellung »
    Ludwig Galerie Schloss Oberhausen »

    Dienstag bis Sonntag 11.00–18.00 Uhr, montags geschlossen Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1. Mai und Pfingstmontag geöffnet 24., 25.,31. Dezember und 1. Januar geschlossen

     

    Eintritt
    8 €, ermäßigt 4 €, Familien (2 Erwachsene + Kinder) 12 € Kombiticket mit dem Gasometer 11 €
    Audioguide deutschsprachig 3 €
    Audioguide für Kinder 1 €



Neue Kunst Ausstellungen
„Alfred Klinkan“ in der
Vor 25 Jahren starb Alfred Klinkan, 2020 wäre er 70 Jahre alt...
Dance Me to the End of
Die Ausstellung "Als wir verschwanden" nimmt den...
Giselbert Hoke 6.8.2020
„Ich male so lang, bis ich längst vergessen habe, in...
Meistgelesen in Ausstellungen
Fritz Eschen – Porträt eines
Seit Januar 2014 gibt es an der Berlinischen Galerie das...
„Alfred Klinkan“ in der Neuen
Vor 25 Jahren starb Alfred Klinkan, 2020 wäre er 70 Jahre alt...
Giselbert Hoke 6.8.2020
„Ich male so lang, bis ich längst vergessen habe, in...
  • Carl August Stachelscheid, Oxo – Technikum, Ruhrchemie AG, um 1968 © LVR-Industriemuseum
    Carl August Stachelscheid, Oxo – Technikum, Ruhrchemie AG, um 1968 © LVR-Industriemuseum
    Ludwig Galerie Schloss Oberhausen
  • Albert Renger-Patzsch, Benzinstabilisation, Ruhrchemie AG, um 1938 © LVR-Industriemuseum
    Albert Renger-Patzsch, Benzinstabilisation, Ruhrchemie AG, um 1938 © LVR-Industriemuseum
    Ludwig Galerie Schloss Oberhausen
  • Ernst Teriet, Brand im Tanklager, Ruhrchemie AG, um 1938 © LVR-Industriemuseum
    Ernst Teriet, Brand im Tanklager, Ruhrchemie AG, um 1938 © LVR-Industriemuseum
    Ludwig Galerie Schloss Oberhausen
  • Rudolf Holtappel, Destillationskolonnen, 1971 © LVR-Industriemuseum
    Rudolf Holtappel, Destillationskolonnen, 1971 © LVR-Industriemuseum
    Ludwig Galerie Schloss Oberhausen
  • Robert Häusser, Oxo – Forschung, Ruhrchemie AG, 1980er Jahre © LVR-Industriemuseum
    Robert Häusser, Oxo – Forschung, Ruhrchemie AG, 1980er Jahre © LVR-Industriemuseum
    Ludwig Galerie Schloss Oberhausen
  • Robert Häusser, Blick durch das Schauglas eines Oxo-Laborreaktors, Ruhrchemie AG, 1980er Jahre © LVR-Industriemuseum
    Robert Häusser, Blick durch das Schauglas eines Oxo-Laborreaktors, Ruhrchemie AG, 1980er Jahre © LVR-Industriemuseum
    Ludwig Galerie Schloss Oberhausen