• Menü
    Stay
Schnellsuche

Osthaus Museum

Susane Hefuna Buildings Zeichnungen seit 1994

Osthaus Museum

Die 1962 geborene deutsch-ägyptische Künstlerin Susan Hefuna zeigt 110 Arbeiten auf Papier aus den letzten 20 Jahren sowie eine Wandskulptur aus Bronze.

In ihren sehr vielschichtigen Arbeiten, die man als Bildgedichte nicht treffender bezeichnen kann und deren Prinzip Einfachheit heißt, drückt sich sowohl das deutsche wie auch das ägyptische Erbe der in beiden Ländern lebenden und arbeitenden Künstlerin aus. In ihren Arbeiten benutzt Susan Hefuna kulturübergreifende Codes und bietet so ein breites Spektrum an Reflexionen an, die wiederum intellektuelle und emotionale Brückenschläge ermöglichen. Ein immer wiederkehrendes Motiv in Susan Hefunas Arbeiten ist ein Fenstergitter – ägyptisch: Mashrabiya - welches in der traditionellen Architektur eine wichtige Rolle spielt. In vielerlei Variationen – und doch immer wieder anders – wiederholt sich in diesen Arbeiten dieses besondere Motiv.

KATALOG
Susan Hefuna: Buildings, Herausgeber: Tayfun Belgin, © 2014 Kehrer Verlag Heidelberg Berlin, ISBN 978-3-86828-560-4 Der Katalog ist während der Laufzeit der Ausstellung im Museumsshop des Kunstquartiers für einen Preis von 18 Euro erhältlich.






  • 24.08.2014 - 02.11.2014
    Ausstellung »
    Osthaus Museum Hagen »

    Di-Mi, Fr 10-17 Uhr
    Do 13-20 Uhr
    Sa-So 11-18 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Norbert Kricke.
Die im Landesmuseum Münster konzipierte Ausstellung August...
Vincent Peters TIMELESS
A selection of 89 black-and-white works in which light takes...
« Sayed Haider Raza » im
Das Centre Pompidou widmet dem indischen Künstler Sayed...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ausstellung 12. Salon der
Die Ausstellung „12. Salon der Künstler“ zeigt...
« Matisse. Kunsthefte zur 30er
Sie dachten, Sie wüssten schon alles über das Werk von...
Residenzwoche München
Kunst und Geschichte für Auge und Ohr: Die Residenzwoche...
  • Susan Hefuna: Fenestra, 1994, Ink on tracing paper, 27,5 x 23 cm
    Susan Hefuna: Fenestra, 1994, Ink on tracing paper, 27,5 x 23 cm
    Osthaus Museum Hagen