• Menü
    Stay
Schnellsuche

Frankreich

Frankreich

Frankreich hat eine reiche Geschichte der Kunst und ist bekannt als eines der wichtigsten Zentren für künstlerische Kreativität und kulturelle Entwicklung.

Ein entscheidender Meilenstein in der französischen Kunstgeschichte war die Entstehung der impressionistischen Bewegung im 19. Jahrhundert. Künstler wie Claude Monet, Édouard Manet, Pierre-Auguste Renoir und Edgar Degas revolutionierten die Kunstwelt mit ihrem Fokus auf Licht und Farbe. Sie bevorzugten es, ihre Motive im Freien zu malen und die natürliche Atmosphäre einzufangen.

Eine weitere bedeutende Strömung war der Surrealismus, der in den 1920er Jahren in Paris seine Blütezeit hatte. Künstler wie Salvador Dalí, René Magritte und Max Ernst schufen ungewöhnliche, traumähnliche Bilder, die die Grenzen des rationalen Denkens und der traditionellen Darstellung sprengten.

Frankreich war auch ein wichtiger Akteur in der Entwicklung der modernen Kunst des 20. Jahrhunderts. Künstler wie Henri Matisse, Pablo Picasso und Georges Braque waren maßgeblich an der Entstehung des Kubismus beteiligt, einer Kunstbewegung, die das traditionelle Konzept der Perspektive und Form auflöste.

Außerdem ist Frankreich für seine reiche Architekturgeschichte bekannt, von gotischen Kathedralen bis hin zu prächtigen Schlössern wie dem Schloss Versailles. Auch moderne Architektur hat in Frankreich ihren Platz gefunden, wie zum Beispiel der Centre Pompidou in Paris, ein avantgardistisches Kulturzentrum, das für seine externe Ausstellung der architektonischen Strukturen berühmt ist.

Darüber hinaus sind französische Museen weltberühmt und beherbergen Schätze der Kunstgeschichte. Das Louvre in Paris ist das größte Kunstmuseum der Welt und beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Werken aus verschiedenen Epochen und Kulturen.

Insgesamt hat Frankreich einen entscheidenden Beitrag zur Kunstgeschichte geleistet und bleibt bis heute ein Zentrum für künstlerische Kreativität und kulturelle Innovation.



  • 16.02.2024 - 27.04.2025
    Wie wäre es mit einem Bad im Wald? Gehen Sie nach Lyon und ins Musée des Confluences für einen Spaziergang mit allen Sinnen in Begleitung des...
  •  Das Musée du Louvre Lens, eine Zweigstelle des berühmten Louvre-Museums in Paris, wurde 2012 in der Stadt Lens im Norden Frankreichs eröffnet....
  • Das Musée des Confluences in Lyon, Frankreich, ist ein interdisziplinäres Museum, das Naturgeschichte, Anthropologie, Ethnologie und Kunst vereint....
  • Das Bassins des Lumières in Bordeaux ist ein einzigartiger Ort, der digitale Kunstinstallationen in einem ehemaligen U-Boot-Bunker präsentiert. Hier...
  • 01.11.2023 - 10.03.2024
    Als neuer Kulturort, der der französischen Literatur gewidmet ist und im Herbst 2023 im Schloss von Villers-Cotterêts eingeweiht wurde, beherbergt...
  • Das im 11. Pariser Arrondissement gelegene Atelier des Lumières ist ein Zentrum für digitale Kunst, das in einer ehemaligen Gießerei aus dem 19....
Meistgelesen
Erbschaft Gurlitt:
Der Stiftungsrat des Kunstmuseums Bern hat in seiner letzten...
Gemälde
Raffael verbringt die erste Lehrzeit bei seinem Vater...
SOARS TO £5.2 MILLION AT
SOARS TO £5.2 MILLION AT SOTHEBY’S LONDONBidders...
Er hat’s wieder

Auktionator Detlef Jentsch hat einen umfangreichen Auftritt bei »hallo...

Hatje Cantz Verlag
Robert Longo

Robert Longo gehört zu den einflussreichsten Künstlern der amerikanischen...