• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunst

Russia Day / VIENNA TALKS auf der VIENNAFAIR The New Contemporary 2012

Kunst

Neben den Präsentationen der Galerien ist es für die beiden neuen künstlerischen Leiterinnen der VIENNAFAIR The New Contemporary, Christina Steinbrecher und Vita Zaman, ebenso wichtig, dem Publikum weiterführende Informationen zu den Schwerpunktregionen zu bieten, aber auch neue Kooperationen zwischen den einzelnen Kunstsparten zu initiieren. Als Teil des umfangreichen Zusatzprogramms bietet Vienna TALKS ein breites Spektrum an interdisziplinären Gesprächen mit interessanten RepräsentantInnen der zeitgenössischen Kunstszene wie auch aus den Bereichen Kulturmanagement, Architektur und Literatur. Ein Programm, das die Intentionen der VIENNAFAIR The New Contemporary in vollem Umfang widerspiegelt. Jeder Messetag, von Donnerstag, 20. September bis Sonntag 23. September 2012 steht unter einem ausgewählten Themenschwerpunkt: „VIENNA Quintet“, „Turkey“, „Russia“ und „On Collecting“.

Russia Day

Mit acht russischen Galerien ist die zeitgenössische Kunstszene aus Russland sehr prominent auf der VIENNAFAIR The New Contemporary vertreten. Wer mehr über die russische Kunstszene erfahren will, ist am Samstagnachmittag zum Russia Day eingeladen, an dem Themen wie verschiedene Biennale-Modelle, Kunststiftungen und -institutionen und Kooperationsinitiativen behandelt werden.

15 Uhr: Anne Maier, Presseverantwortliche, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, spricht zum Themenkomplex „Biennale Models“ mit Joseph Backstein, Direktor, The Institute of Contemporary Art, Moskau, und Kommissär, Moscow Biennale of Contemporary Art und Alisa Prudnikova, Direktorin, Ural Branch of the National Centre for Contemporary Arts und Kommissärin der 1. und 2. Ural Industrial Biennial, Ekaterinburg

15.30 Uhr: Moderator David Grosz, Chefredakteur, ARTIFEXpress diskutiert unter dem Motto „Corporate Initiatives“ mit Alistair Hicks, Senior Curator, Deutsche Bank, London und Walter Seidl, Kurator, ERSTE Bank Collection, Wien über die Beweggründe und die Erfahrungen von Kooperationsinitiativen im Kunst- und Kulturbereich.

16.00 Uhr: „On Foundations“ lautet der Titel der dritten Gesprächsrunde. Marina Kurikhina, freie Beraterin und Kuratorin spricht mit Tarek Echeverria Samperio, Direktor, Fundación Magnolia, Mexico City, Justyna Buśko, President of the Board, Art Stations Foundation 5050, Posen, Marko Lulic, Künstler, Wien und Valentina Volchkova, Direktorin, The Pace Gallery, New York über den Stellenwert und die Bedeutung von Kunststiftungen.

 

ORT: Messe Wien, Halle A, Messeplatz 1, 1020 Wien

www.viennafair.at

 

ÖFFNUNGSZEITEN VIENNAFAIR The New Contemporary 2012: DO, 20.09.2012, 11–19 h, FR, 21.09.2012, 11–21 h, SA, 22.09.2012, 11–19 h, SO, 23.09.2012, 11–18 h

 

EINTRITT: € 18,00 Tagesticket für Erwachsene, € 09,00 Tagesticket ermäßigt, € 12,50 Tagesticket für Kunden und Mitarbeiter der Sponsoren, € 29,00 4-Tagesticket, € 09,00 After-Work-Ticket (DO/FR ab 16 h), Eintritt frei für Kinder unter 14 Jahren

Bildlegenden: Messe Wien Eingang A, Copyright: Reed Messe Wien / G. Szuklits

 








Neue Kunst Messen
Vienna Affordable Art Fair 2024
Affordable Art Fair is launching in Vienna in 2025! Join us...
Design Shanghai 2024
Design Shenzhen 2024 is just around the corner! Taking place...
Parallax London 5-7 July
Parallax is Europe's largest entretive fair and also...
Meistgelesen in Messen
Vienna Affordable Art Fair 2024
Affordable Art Fair is launching in Vienna in 2025! Join us...
Parallax London 5-7 July
Parallax is Europe's largest entretive fair and also...
Affordable Art Fair Milano 2014
Why is the Affordable Art Fair an excellent place to exhibit?...
  • Russia Day / VIENNA TALKS auf der VIENNAFAIR The New Contemporary 2012
    viennacontemporary