• Menü
    Stay
Schnellsuche

Möbel

WOHNEN & INTERIEUR 2014: Sonderausstellung DESIGN_RAUM_KUNST

  • Messe
    08.03.2014 - 16.03.2014
Möbel

In Zeiten einer sich rasch verändernden Arbeitswelt und gestiegenen Ansprüchen im Wohnumfeld, bekommt auch das kleine oder größere Büro zu Hause eine neue Bedeutung. Neben Angestellten, die einen Teil ihrer Tätigkeiten für ihr Unternehmen zu Hause erledigen können, sind es vor allem die vielen Freiberufler und Ein-Person-Unternehmen, die ihr „Home Office“ funktionell und in ihrem ganz persönlichen Stil gestalten wollen. Die Sonderausstellung DESIGN_RAUM_KUNST bringt ausgefallene Designlösungen von KünstlerInnen und innovative Ansätze von DesignerInnen und Möbelherstellern, die das Arbeiten und Wohnen im „Home Office“ zum ästhetischen Vergnügen machen.

dekappa design steht für nachhaltige Wertschöpfung. Mit dabei ist die gelernte Industriedesignerin Doris Koefer mit ihrem Sekretär „S01“, präsentiert von der Tischlerei mit Format. Anrei ist einer der traditionsreichsten österreichischen Möbelproduzenten. Aus dem gemeinsamen Interesse für handwerkliche Perfektion und ökologische Nachhaltigkeit in Verbindung mit zeitgenössischem Design entstand in Zusammenarbeit mit Thomas Feichtner die Fino-Kollektion. Zu sehen sind der Sekretär und der Hocker „Fino“. Gemeinsam mit Artelier Contemporary in Graz hat Peter Kogler einen U-förmigen Tisch mit Hocker in limitierter Auflage entwickelt, der nun in Wien gezeigt wird. Sébastien de Ganays brandaktueller Arbeitstisch, der von Harald Bichler - Rauminhalt produziert wurde, besticht durch einfache, klare und strenge Linienführung.

„Brick“ (Design: Olaf Schröder), ein modulares Regalsystem aus Stapelmodulen in verschiedenen Größen lässt sich mit Leichtigkeit immer wieder aufs Neue verändern, ohne zu schrauben. Erhältlich bei Das Möbel; „hiri“ ist ein mehrteiliges Containermöbel von Copa bei dem die Fachböden nicht parallel zueinander angeordnet sind, sondern überkreuzt verlaufen. Künstlerisch interpretiert Claudia Märzendorfer das Thema Regal. Die Arbeit „a matter of form” stellt zu den klassischen Funktionsmöbeln einen spannenden Kontrapunkt dar.

Möbel und Objekte von Wer.K - Katja und Werner Nussbaumer sind auf individuelle Möbelentwürfe und Prototypen spezialisiert, wie der „WerKstatt Sessel“. „Bookinist” von Nils Holger Moormann ist ein mobiler Lesesessel. Dem Prinzip einer Schubkarre nachempfunden, kann er an jeden Lieblingsplatz gerollt werden. Bücher griffbereit in den Armlehnen verstaut, eine Leselampe, versteckte Fächer für Schreibutensilien und eine Ablage für die Kaffeetasse laden zum Schmökern ein.

Max Bills Ulmer Hocker von 1954 gehört wohl zu den bekanntesten Möbeln der Bauhaus Ära. Mit der „Ulmer Stehhilfe“ (erhältlich bei Design & Art) hat das Wiener Desingerduo breadedescalope den passenden Tisch dazu konzipiert. Dabei lehnt sich das Design genauso am „Goldenen Schnitt“ an, wie es beim Ulmer Hocker der Fall ist. Formale Klarheit und Funktionalität sind die Merkmale von Nin Prantners neu entwickeltem Stehpult.

Künstlerisch interpretiert „Die Chic Boutique“ das Thema „Home Office“: An drei Stationen werden KünstlerInnen ihre Version des kreativen Arbeitsplatzes verwirklichen. Mit selbst gebauten und veränderten Möbeln sowie Kunstwerken entstehen so Räume, mit denen die Inspiration der BesucherInnen ganz sicher geweckt wird.






  • Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht dieselben Epochengrenzen gelten wie für...
  • 08.03.2014 - 16.03.2014
    Messe »

    ORT
    Messe Wien, Halle C
    Messeplatz 1, 1020 Wien

    BESUCHERINNENINFORMATION
    www.wohnen-interieur.at
    T +43 1 727 20-0

    ÖFFNUNGSZEITEN
    Samstag, 8. März – Samstag, 15. März, 10 – 18 h
    Sonntag, 16. März, 10 – 17 h

    EINTRITT

    € 12,- Tageskarte für Erwachsene
    € 8,50 Tagesticket Online-Kauf
    € 10,- Tagesticket Online-Vorregistrierung
    € 5,- After-Work-Ticket (Montag bis Donnerstag ab 15 Uhr)
    € 7,- Ticket für SeniorInnen, Schüler ab 15 Jahren, Studenten und Behinderte mit gültigem Ausweis.

    € 16,- Zwei-Tageskarte

    Freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren.



Neue Kunst Messen
art3f Strasbourg 2023
art3f Strasbourg 2023 breaks the mould of traditional...
ARCOmadrid 2023
The main axis of the Fair, the General Programme, will be...
Affordable Art Fair Amsterdam
Join us from 25 – 29 October 2023 at Affordable Art...
Meistgelesen in Messen
Antiquitätenmesse
Affordable Art Fair Brussels
In February 2023, Affordable Art Fair Brussels will be back...
Palm Beach International Fine
PBIFAF 2023 will take place on January 25-30, 2023 at the...
  • Möbelwerk, COTTAGE COLLECTION, bullfrog Stuhl C23, 2013, Herstellungsort und, Produzent: Michelau in Oberfranken, bullfrog, Designer: Kurt Beier & Kati Wicht, Material: Wasserbüffelleder, geflammter Stahl, Maße : B 51cm, T 64cm, H 94cm, © Foto: bullfrog, Vertrieb: Möbelwerk e.U.
    Möbelwerk, COTTAGE COLLECTION, bullfrog Stuhl C23, 2013, Herstellungsort und, Produzent: Michelau in Oberfranken, bullfrog, Designer: Kurt Beier & Kati Wicht, Material: Wasserbüffelleder, geflammter Stahl, Maße : B 51cm, T 64cm, H 94cm, © Foto: bullfrog, Vertrieb: Möbelwerk e.U.