• Menü
    Stay
Schnellsuche

HIGH PERFORMACE

Eröffnung Kunsthalle arlberg1800

HIGH PERFORMACE

HIGH PERFORMACE - so lautet der Titel der Eröffnungsausstellung der neuen Kunsthalle arlberg1800. Er ist Statement und Programm zugleich. Die 14 künstlerischen Positionen betreten Neuland. Sie bewegen sich auf bis dato weder kulturell noch institutionell besetztem Terrain und entwerfen Szenarien der Annektierung und Grenzüberschreitung. Gezeigt werden Skulpturen, Installationen, Fotoarbeiten und Videos.

Hier eine erste Auswahl als Vorschau auf die u. a. speziell für arlberg1800 entstandenen Arbeiten:
Bespielen heißt auch performen. Den Auftakt macht Alfredo Barsuglia am Eröffnungstag mit einer Performance rund um Goethes ?Leiden des jungen Werther". Interaktiv wird die Installation ?Bandeneon - Intensivstation" von Constantin Luser, bei der die Besucher selbst Teil einer skulpturalen Soundinstallation werden. Clara Oppel hat mit ?BE ONE" einen mit Klangraum aus 103 Lautsprechern mit Geräuschen, Tönen und Worten geschaffen. ?STAIRWAY TO HEAVEN" nennt Eva Beierheimer ihre Installation im Treppenhaus, das zur Kunsthalle und zum Konzertsaal führt. Die quer über die Treppenstufen verlaufenden, linear festgehaltenen Alpenpanoramen wirken wie ein Wellental im Höhenrausch. Die Ausstellung versteht sich als Parcours, der die neuen Räume künstlerisch auslotet.

Ausstellungsstationen sind auch Pisten und Terrains, da die Künstler (z.B. Bildstein/Glatz) zusätzlich auch im Außenraum intervenieren.






  • 20.11.2015
    Presse »
    Goldmann Public Relations »

    Öffnungszeiten Kunsthalle arlberg1800
    Freitag - Montag: 10-12 Uhr, 014-16 Uhr
    Montag, Mittwoch, Freitag: 18-21 Uhr

     

    Eintrittspreis: 12 Euro, ermäßigt 7 Euro
    Tickets zu den Konzerten: www.arlberg1800resort.at



Neue Kunst Nachrichten
Phillips’ New Now: Modern
New Auction Records Were Set for Leonard Baby, Christopher...
20.800 Besucher:innen bei der
20.800 Besucher:innen kamen am Wochenende zur BLICKFANG...
SaloneSatellite Award 2024:
The jury selected the four projects from more than one...
Meistgelesen in Nachrichten
Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

Masterpieces from  

London, 6th July 2016 – Over the last two days, at

Keine Oldtimer-  

Sehr geehrte Damen und Herren, als Weser-Ems-Hallen

  • No man´s heaven, 2014, Videoprojektion auf Rotor, 8 min 03 sec, Courtesy Galerie Krinzinger/Wien und Künstlerin, arlberg1800, Esther Stocker,
    No man´s heaven, 2014, Videoprojektion auf Rotor, 8 min 03 sec, Courtesy Galerie Krinzinger/Wien und Künstlerin, arlberg1800, Esther Stocker,
    Goldmann Public Relations
  • arlberg1800, Außenansicht, Hans Schabus, "Leibrock, Wanderstab, Welt", 2013, Rendering © arlberg1800, Rendering
    arlberg1800, Außenansicht, Hans Schabus, "Leibrock, Wanderstab, Welt", 2013, Rendering © arlberg1800, Rendering
    Goldmann Public Relations
  • Markus Schinwald, Korinna, 2011, Holz, Motor, Stoff / wood, motor, fabric, 175x40x60cm, Courtesy Künstler
    Markus Schinwald, Korinna, 2011, Holz, Motor, Stoff / wood, motor, fabric, 175x40x60cm, Courtesy Künstler
    Goldmann Public Relations