• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ketterer Kunst

Auktionen weiter im Aufwind Ketterer Kunst

Ketterer Kunst

169   Spitzweg (Öl) Der Kaktusfreund Aufruf € 18.000 Erlös € 22.500*
55     van Ostade (Radierung) Die Bezahlung der Zeche 41 da Vinci – Nachfolge (Öl) Salvator Mundi € 5.000 € 18.750*
41    da Vinci – Nachfolge (Öl) Salvator Mundi € 13.000 € 16.250*
172  von Stuck (Bronze) Amazone € 9.000 €15.625*

zu 3. Moderne Kunst
Angeführt wird diese Abteilung von Oskar Kokoschka's Aquarell „Sitzender Mädchenakt“ (Los 352), das den Aufruf von € 16.000 mehr als vervierfachte. Ein süddeutscher Privatsammler übertraf mit seinem schriftlichen Gebot alle Mitineressenten im Saal und an den Telefonen. Für den Erlös von € 65.880* kann er nun das um 1922 entstanden Blatt sein Eigen nennen. Derselbe war auch im späteren Verlauf der Auktion erfolgreich. Für den Erlös von € 30.000* ersteigerte er, trotz des heftigen Gegenwindes im Saal, Karl Schmidt-Rottluff's mit € 12.000 aufgerufenes Aquarell „Die weißen Blumen“ (Los 493) von 1968.

Leicht darüber lag mit dem Erlös von € 31.250* George Braques Gouache „L'oiseau, fond rouge“ (Los 235), die ebenfalls in Deutschland, allerdings im Norden, verblieb.

Nach Hessen wanderte dagegen Franz Xaver Fuhr's, den Katalogtitel schmückendes, Ölgemälde „Stadt im Vulkangebiet (Der Vesuv)“ (Los 307), das seinen Aufruf von € 5.600 mit dem Erlös von € 27.750 verfünffachen konnte.

Nach Hessen wanderte dagegen Franz Xaver Fuhr's, den Katalogtitel schmückendes, Ölgemälde „Stadt im Vulkangebiet (Der Vesuv)“ (Los 307), das seinen Aufruf von € 5.600 mit dem Erlös von € 27.750 verfünffachen konnte.

Äußerst begehrt waren auch die insgesamt 18 Arbeiten von Ernst Ludwig Kirchner, die nicht nur ausnahmslos abgesetzt wurden, sondern dies in fast allen Fällen weit über dem jeweiligen Aufrufpreis. Die wohl beeindruckendsten Ergebnisse konnten hier zwei Werke der Sonderauktion Aus der Sammlung Schiefler erzielen: So kletterte die Postkarte „Straßenszene“ (Los 706), von aufgerufenen € 2.000 auf den stattlichen Erlös von € 39.040*, was fast einer Verzwanzigfachung entspricht und die ebenfalls heiß begehrte Kaltnadelradierung „Blonde Pippa in weißem Tanzkostüm mit Schirm“ (Los 707) von € 7.000 auf € 32.940*. Beide Werke verblieben in Deutschland.

Weitere Top-Ergebnisse der Modernen Kunst:

723 Schmidt-Rottluff (Holzschnitt) Alte vor dem Vorhang Aufruf € 10.000 Erlös € 26.250*
701 Heckel (farbige Kreide) Ananas-Esser € 2.000 € 25.000*
724 Schmidt-Rottluff (Tuschfeder) Bäume am Weg € 2.000 € 23.750*
346 Klee (Bleistiftzeichnung) Blumen in zwei Gläsern € 15.000 € 21.250*

Die bei den Auktionen unverkauften Objekte können bis Mitte Juni im Nachverkauf erworben werden. Ergebnislisten zur Auktion sind telefonisch unter 089-55244-0 erhältlich.

Der Erlös entspricht dem Zuschlagspreis + 25 Porzent Aufgeld bei Zuschlägen bis € 25.000 und + 22 Prozent Aufgeld bei Zuschlägen ab € 25.001 sowie + 20 Prozent Aufgeld bei Zuschlägen ab € 501.000. Im Gegensatz zu anderen deutschen Auktionshäusern führt Ketterer Kunst seine Saisonauktionen an mehren Tagen durch. z zu anderen deutschen Auktionshäusern führt Ketterer Kunst seine Saisonauktionen an mehreDie Hauptauktion mit Moderner und Zeitgenössischer Kunst finden am 4. Juni 2011 statt.

Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Galerieräume in Berlin und Repräsentanzen in Heidelberg und Krefeld tragen entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Abgerundet wird das Firmen-Portfolio unter anderem durch den renommierten Ernest Rathenau Verlag, New York/München. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie Online-Auktionen statt. Robert Ketterer ist Auktionator und Firmeninhaber .








Neue Kunst Nachrichten
Beeindruckender Bildband Leon
Augenschmaus für Kunstliebhaber: Ab sofort ist die erste...
Etel Adnan-Werke an Hamburger
Erwerbungen ergänzen den wichtigen Sammlungsstrang der...
A first visitor’s repot -
It is a unique experience visiting an art fair, not in a...
Meistgelesen in Nachrichten
Beeindruckender  

Augenschmaus für Kunstliebhaber: Ab sofort ist die

viennacontemporary  

viennacontemporary thematisiert und präsentiert als erste

Ein Bauwerk für  

Im Rahmen eines Besuchs der monumente-Reisegruppe in

  • Auktion: 378 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.05.2011   Lot: 513   Koenig, Fritz  Mona II  Erlös (inkl.Aufgeld): 97.600 EUR / 141.520 $
    Auktion: 378 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.05.2011 Lot: 513 Koenig, Fritz Mona II Erlös (inkl.Aufgeld): 97.600 EUR / 141.520 $
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • Auktion: 378 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.05.2011   Lot: 364   Winter, Fritz  Blau-Rot-Vertikal  Erlös (inkl.Aufgeld): 73.200 EUR / 106.140 $
    Auktion: 378 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.05.2011 Lot: 364 Winter, Fritz Blau-Rot-Vertikal Erlös (inkl.Aufgeld): 73.200 EUR / 106.140 $
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • Auktion: 377 / Moderne Kunst am 14.05.2011 Lot: 352 Kokoschka, Oskar Sitzender Mädchenakt Auktion: 377 / Moderne Kunst am 14.05.2011 Lot: 352 Kokoschka, Oskar Sitzender Mädchenakt € 65.880* Aufruf: € 16.000
    Auktion: 377 / Moderne Kunst am 14.05.2011 Lot: 352 Kokoschka, Oskar Sitzender Mädchenakt Auktion: 377 / Moderne Kunst am 14.05.2011 Lot: 352 Kokoschka, Oskar Sitzender Mädchenakt € 65.880* Aufruf: € 16.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG