• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstwerk des

Kunstwerk des Monats – Dezember 2007

  • Presse
    Kunstwerk des Monats – Dezember 2007
    01.12.2007 - 01.01.2008
Kunstwerk des

Frisch restauriert - der Traminer Altar von Hans Klocker


Der um 1485/90 entstandene Altar wurde von Hans Klocker für die Pfarrkirche von Tramin südlich von Bozen geschaffen. Klocker war neben Michael Pacher der führende Bildschnitzer der Spätgotik in Südtirol und hat dort die nachfolgende Künstlergeneration entscheidend geprägt. Kaum eines seiner Werke hat sich so vollständig erhalten wie der Traminer Altar. Nach dem Verkauf durch die Gemeinde Tramin im Jahr 1854 gelangte er 1856/57 aus der Sammlung Max Ainmiller in das Bayerische Nationalmuseum. Er zählte von Anfang an zu den Hauptwerken der Mittelalterabteilung.

Der im Kirchensaal ausgestellte Altar wurde im Jahr 2003 auseinandergebaut und zur Restaurierung in die Skulpturen- und Gemälderestaurierung des Bayerischen Nationalmuseums gebracht. Dort erfolgte 2004 im Rahmen einer Diplomarbeit am Lehrstuhl für Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft der TU München eine umfassende technologische Untersuchung. Mit wesentlicher Unterstützung durch private Spender wurde anschließend die aufwändige Konservierung und Restaurierung durchgeführt, wobei die Restauratoren des Museums durch freiberufliche Restauratoren unterstützt wurden.

Traminer Altar  Hans Klocker  Brixen, um 1485/90Nach der Entfernung der massiven Verschmutzungen trat der ganz außergewöhnlich gute Erhaltungszustand des Altars zutage. Anders als bei vielen anderen Bildwerken des Museums waren Farbfassung und Vergoldung im Lauf der Jahrhunderte nicht überarbeitet worden, so dass es sich bei der heute sichtbaren Oberfläche um die ursprüngliche Fassung handelt. Zur Sicherung wurde aus den Schwimmblasen von Fischen gewonnener tierischer Leim verwendet. Die Reinigung erfolgte teils trocken, teils mit Hilfe von wässrigen Lösungen und von Lösemittelgemischen. Für die Retuschen wurden ausschließlich reversible Farbmaterialien verwendet.

Die Restaurierungsarbeiten wurden von einem Team des Bayerischen Rundfunks begleitet. Der aus den Aufzeichnungen entstandene Film wird im Dezember im Museum zu sehen sein. Ergänzend veranschaulichen Kopien der Meisterschule für Maler und Lackierer den maltechnischen Aufbau des Altars und die angewendeten Mal- und Verzierungstechniken.

Öffentliche Führungen zum Kunstwerk des Monats Dezember 2007:
Der Traminer Altar

Führung mit Dipl. Rest. Ute Hack und Dipl. Rest. Kerstin Wittenburg

Sonntag, 2. Dezember 2007, 11.00 Uhr, Donnerstag, 20. Dezember 2007, 18.00 Uhr


Presse




  • 01.12.2007 - 01.01.2008
    Presse »


Neue Kunst Nachrichten
Besondere Fotos des Grazer
Gewinnspiel: Die besten Bilder des Kunsthauses werden im...
DDAGMAR CHOBOT SKULPTURENPREIS
Julia Haugeneder, Constantin Luser, Liesl Raff, Werner...
Nächster Bauabschnitt vom
Nächster Bauabschnitt vom Weiertor zur Landesburg 36.000 Euro...
Meistgelesen in Nachrichten
Sensationelles  

München, 7. Dezember 2019 (KK) – Es ist das beste

Klingendes Finale  

Stills &  

November 2016 –Tocelebrate the holiday season,

  • Traminer Altar Hans Klocker Brixen, um 1485/90 © Bayerisches Nationalmuseum München
    Traminer Altar Hans Klocker Brixen, um 1485/90 © Bayerisches Nationalmuseum München