• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausstellung, Feldmann, Fotoserien

Hans-Peter Feldmann

Ausstellung, Feldmann, Fotoserien

Die Ausstellung „Hans-Peter Feldmann“ macht nach ihrer Premiere in der Serpentine Gallery London nun auch Station in Wien: von 21. Juni bis 26. August 2012 präsentiert BAWAG Contemporary bei freiem Eintritt die Werkschau des deutschen Künstlers, die im Anschluss zur Biennale von São Paulo und in die Deichtorhallen in Hamburg weiterziehen wird.

Hans-Peter Feldmann (geb. 1941 in Düsseldorf) wurde in den frühen 1970er-Jahren bekannt und erntete für seine umfangreichen enzyklopädischen Fotoserien internationale Anerkennung. In den oftmals in Form von Büchern, Plakaten, Postkarten oder Installationen in Galerien präsentierten Sammlungen verbinden sich Feldmanns lebenslange Leidenschaft für das Entdecken und Zusammentragen und seine Tätigkeit als Archivar der visuellen Kultur.
Feldmann verwendet gefundene Gegenstände, die er zu einfachen und humorvollen Werken verarbeitet. Anfang der 1980er-Jahre begann er etwa klassische Statuetten mit leuchtenden, knalligen Farben zu bemalen. Die Figuren, voll des in vielen Werken des Künstlers spürbaren Humors, stellen auf spielerische Weise den Traum idealer Schönheit in Frage, auf dem die Traditionen westlicher Kunst beruhen.
Im letzten Jahrzehnt hat sich Hans-Peter Feldmanns Aufmerksamkeit von fotografischen Bildern auf Gemälde verlagert. Feldmann verwandelt herkömmliche Porträts, indem er den Dargestellten rote Nasen oder schielende Augen malt. Mit kleinen Eingriffen verändert er die Bilder und untergräbt so Konnotationen von Reichtum und sozialem Status.

Die Ausstellung im BAWAG Contemporary umfasst Arbeiten aus verschiedenen Phasen von Feldmanns Werdegang. Seine Werke sind weithin gezeigt worden, so etwa in Einzelausstellungen im Solomon R. Guggenheim Museum, New York (2011), im Museo Centro de Arte Reina Sofía, Madrid (2010), im Arnolfini, Bristol (2007), und im Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris (1992). Auch im Rahmen zahlreicher Gruppenausstellungen wie der documenta 6 (1977) oder der Biennale in Venedig (2009, 2003) waren seine Arbeiten zu sehen.

 

ERÖFFNUNG
Mittwoch, 20. Juni, 19.00 Uhr

AUSSTELLUNGSDAUER
21. Juni 2012 – 26. August 2012

ÖFFNUNGSZEITEN
Täglich 14 - 20 Uhr

EINTRITT FREI
Ausstellung und Begleitveranstaltungen

BESUCHERINFORMATION
T + 43 5 99 05 919
www.bawagcontemporary.at
www.facebook.com/BAWAGcontemporary

BEGLEITVERANSTALTUNGEN
www.bawagcontemporary.at

 

BILDLEGENDE:

Hans-Peter Feldmann, Courtesy Hans-Peter Feldmann und Galerie Konrad Fischer, Düsseldorf

© VG Bild-Kunst, Bonn 2008








Neue Kunst Ausstellungen
Friends: „Helmut Newton
18.02.2020: Die Ausstellung mit Arbeiten von Helmut Newton...
Wir bitten zum Tanz. Der
Das Café Palmhof befand sich in der Mariahilferstraße 135 im...
Portraits – Hellerau
Der PORTRAITS – HELLERAU Photography Award feiert 2020 seinen...
Meistgelesen in Ausstellungen
Alwine Pompe, 25 Jahre
Bilder der Künstlerin Alwine Pompe werden auf der...
ARCOmadrid 2020
We look forward to welcoming you to our booth at ARCO Madrid...
15. RischArt_Projekt, JAJA
Seit 1983 wagen die RischArt_Projekte immer wieder neue Wege...
  • BILDLEGENDE:  Hans-Peter Feldmann, Courtesy Hans-Peter Feldmann und Galerie Konrad Fischer, Düsseldorf  © VG Bild-Kunst, Bonn 2008
    BILDLEGENDE: Hans-Peter Feldmann, Courtesy Hans-Peter Feldmann und Galerie Konrad Fischer, Düsseldorf © VG Bild-Kunst, Bonn 2008
    BAWAG P.S.K. Contemporary